Corona: Mehr als 200.000 Salzburger sind noch ungeimpft

Aktuell sind in Salzburg 60,2 Prozent der Gesamtbevölkerung vollimmunisiert (Stand, 2. November 8.30 Uhr). „Da ist viel Luft nach oben. Rund 210.000 Salzburgerinnen und Salzburger sind leider noch ungeimpft, ein triftiger Grund für das sehr dynamische Infektionsgeschehen. 66.000 davon sind unter 12 Jahre, also können derzeit nicht immunisiert werden. Eine Zulassung für die 38.000 über 5- bis unter 12-Jährigen ist aber in Aussicht“, so Gernot Filipp, Leiter der Landesstatistik.

Das Infektionsgeschehen nimmt im gesamten Bundesland zu und die 7-Tage-Inzidenz nähert sich den Höchstständen vom vergangenen Herbst. Auffällig ist jedoch, dass bei vergleichbarer Inzidenz die Hospitalisierung heuer deutlich geringer ist. „Bei einer Inzidenz von zirka 600 mussten im November vergangenen Jahres 202 Covid-19-Patienten im Spital betreut werden, in diesem Jahr sind es 115“, so Filipp und er fügt hinzu: „Das zeigt: Die Impfung wirkt, sie hilft sehr gut gegen einen schweren Krankheitsverlauf.“

Bei vergleichbarer Inzidenz ist die Hospitalisierung heuer deutlich geringer.

Salzburg wird schärfere Maßnahmen setzen

In Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden wird gerade über eine Verschärfung der Maßnahmen in Salzburg beraten, um den vielen Neuinfektionen entgegenzuwirken. Die Rahmenbedingungen wurden bereits geschaffen, es gibt genügend Impfstoff und Hunderte Möglichkeiten, sich impfen zu lassen und das im ganzen Bundesland sehr wohnortnahe. Außerdem gibt es seit rund einer Woche die Möglichkeit, auch zu Hause mittels PCR-Test den Corona-Status festzustellen.

Daten und Fakten zum Corona-Virus

  • Bisher 64.548 Personen positiv auf Covid-19 getestet
  • 7-Tages-Inzidenz beträgt 601,6
  • 5.092 aktiv infizierte Personen im Bundesland
  • 115 Covid-19-Patienten im Spital, davon 13 auf der Intensivstation
  • 627 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19

Einfach impfen

Die Angebote zur Corona-Schutzimpfung gab es bisher sehr zahlreich im ganzen Bundesland und dieser Weg wird auch fortgesetzt. Alle auf einen Blick und immer aktuell: www.salzburg.gv.at/einfachimpfen. Auch Informationen zur Auffrischungsimpfung gibt es auf der Webseite des Landes. Termine können nach wie vor auch bei den Impfordinationen, für die Impfstraßen unter www.salzburg-impft.at und telefonisch unter 1450 vereinbart werden.

Fünf gute Gründe für die Corona-Impfung

  • Gut für Dich selber: Bestmöglicher Schutz vor schweren Krankheitsverläufen und vor Langzeitfolgen wie Long Covid.
  • Gut für Deine Familie und Freunde: Geringeres Risiko, das Virus zu übertragen und andere anzustecken.
  • Gut für die Gesundheitsversorgung: Entlastung der Spitäler, damit keine Operationen und Behandlungen verschoben werden müssen.
  • Gut für Arbeit, Bildung und Veranstaltungen: Möglichst sicheres und „normales“ Schul-, Berufs- und Sozialleben.
  • Gut im Kampf gegen die Pandemie: Weniger Chancen für Virus-Mutationen und effektivster Weg aus der Pandemie.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV