Feuerwehr-Pflichtbereich Laakirchen stellt Können in Technischer Hilfeleistung eindrucksvoll unter Beweis

LAAKIRCHEN. Bereits Mitte August dieses Jahres starteten die Vorbereitungen und Trainings unter Covid-Bedingungen für die diesjährige Abnahme zur Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ in den Laakirchner Feuerwehren.

Insgesamt 17 Feuerwehrkräfte aus allen sechs Laakirchner Feuerwehren stellten sich diesen fordernden Prüfungen. Schlussendlich konnte eine Gruppe in „Bronze“, eine Gruppe in „Silber“ und zwei Gruppen in der Königsdisziplin „Gold“ die Vorgaben mit Bravour erfüllen.

Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Thomas Dreiblmeier und Pflichtbereichskommandant ABI Jürgen Sturm übergaben im Anschluss an die Prüfungen die begehrten Leistungsabzeichen.

Der Dank gilt den teilnehmenden Gruppen, in erster Linie aber den Ausbildnern für ihren Einsatz im Sinne der Sicherheit der Stadt Laakirchen.

Fotos: Feuerwehr Laakirchen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV