Mountainbiker tödlich verunglückt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Rohrbach

Eine Gruppe von drei Männern aus dem Bezirk Rohrbach im Alter von 33, 49 und 54 Jahren unternahm am 30. Oktober 2021 nachmittags eine gemeinsame Tour mit ihren Mountainbikes auf dem sogenannten Musikwanderweg von St. Stefan kommend Richtung Unterriedl. Dabei stürzte der 33-Jährige gegen 15:30 Uhr bei einer Querrille des Weges, wodurch er sich verletzte und dabei der Rahmen seines Mountainbikes brach. Der nachkommende 49-jährige Radfahrer konnte nicht mehr ausweichen und stürzte ebenfalls, wodurch er sich ebenfalls verletzte. Als der 54-Jährige nachkam, konnte er nicht mehr rechtzeitig bremsen und stürzte über die beiden am Boden liegenden Lenker. Eine sofortige Reanimation des 54-Jährigen verlief tragischerweise ohne Erfolg. Der Verunglückte verstarb noch an der Unfallstelle.

Gestürzter Motorradlenker schlitterte gegen Pkw

Bezirk Rohrbach

Ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach lenkte am 30. Oktober 2021 gegen 12:30 Uhr sein Motorrad auf der Böhmerwaldstraße B 38 aus Rohrbach kommend Richtung Haslach. Im Gemeindegebiet von Rohrbach-Berg überholte er bei Straßenkilometer 148,5 ein Fahrzeug, geriet ins Schleudern, stürzte und schlitterte in den entgegenkommenden Pkw, welcher von einer 70-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach gelenkt wurde. Durch den Unfall verletzte sich der Motorradlenker schwer, weshalb ihn der Rettungshubschrauber nach der ärztlichen Versorgung in das Krankenhaus flog. Die Böhmerwaldstraße B 38 war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV