Bad Ischl: Quad stürzte auf Bahngleise.

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden lenkte am 28. Oktober 2021 kurz vor 10 Uhr ein E-Quad auf dem Brandenbergweg in Bad Ischl mit etwa 20 bis 25 km/h in eine leichte Rechtskurve. Dabei geriet er aus unbekannter Ursache nach links, steuerte mit dem Quad mit unverminderter Geschwindigkeit über die angrenzende Wiese und drohte über ein etwa zehn Meter senkrecht abfallendes Gelände auf die Bahngleise zu stürzen. Er konnte sich gerade noch vom Fahrzeug lösen und wurde von zwei Sträuchern gebremst, wo er sich festhalten konnte. Das Quad stürzte auf die Bahngleise ab, wodurch die Bahnstrecke zwischen Bad Ischl und Ebensee für die Bergungsarbeiten gesperrt werden musste. Der Lenker überstand den Unfall unverletzt.

Quelle: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV