Frau fand bewusstlosen Mann – aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Rohrbach

Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach wurde am 28. Oktober 2021 kurz vor 9 Uhr von einer 53-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach in seinem Haus bewusstlos aufgefunden.
Die Kollegin hielt Nachschau nach ihm, da er nicht zur Arbeit erschien.
Bei den Erhebungen konnte festgestellt werden, dass am Vorabend der offene Kaminofen eingeheizt war. Aus bisher ungeklärter Ursache entstand dabei eine hohe Kohlenmonoxid-Konzentration in der Luft, wodurch der Mann bewusstlos wurde. Die Besatzung des Rettungshubschraubers flog den 55-Jährigen in das Krankenhaus.

Der 55-Jährige ist im Krankenhaus gegen 14:30 Uhr aufgrund seiner Kohlenmonoxid-Vergiftung verstorben. Anhand der Spurenlage ist davon auszugehen, dass es sich um einen Bedienungsfehler gehandelt hat, der zum Entstehen der Kohlenmonoxid-Konzentration in der Luft geführt hat.

Bei Forstarbeiten verletzt

Bezirk Urfahr-Umgebung

Zwei Männer befanden sich am 28. Oktober 2021 gegen 14 Uhr in einem Waldstück im Bezirk Urfahr-Umgebung, um dort Holzarbeiten zu verrichten. Ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung entastete zu diesem Zeitpunkt einen Baum, wodurch er sich bei einem Ast verfing. Dadurch schlug er sich die Motorsäge Richtung sein Gesicht. Zu diesem Zeitpunkt lief das Sägeblatt allerdings nicht mehr. Der Arbeitskollege brachte den Verletzten mit dem Forstfahrzeug zu einem Parkplatz und verständigte die Einsatzkräfte. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der 52-Jährige in das Krankenhaus eingeliefert.

Zusammenstoß mit Alkolenker

Bezirk Braunau

Ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 27. Oktober 2021 gegen 15:45 Uhr mit seinem Pkw auf der L508 von Friedburg kommend in Richtung Schneegattern. Am Beifahrersitz befand sich seine 64-jährige Ehefrau. Zeitgleich lenkte ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Braunau seinen Pkw in die Gegenrichtung.
In etwa bei Strkm 2,2 kam der 38-Jährige in der Gemeinde Lengau mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, weshalb der Pkw des 62-Jährigen eine automatische Notbremsung einleitete. Dem Mann war es auch noch möglich auf die linke Fahrbahnseite auszuweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Trotzdem kam es zu einer seitlichen Kollision der Fahrzeuge, bei der der Pkw des 38-Jährigen über die angrenzende Böschung in eine Wiese geschleudert wurde.
Der 62-Jährige und seine Ehefrau erlitten beim Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden nach Erstversorgung durch die Rettung Frankenmarkt und einer Notärztin ins LKH Salzburg eingeliefert. Der 38-Jährige wurde ebenfalls erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,3 Promille Alkoholgehalt.

Mountainbiker stürzte

Bezirk Steyr-Land

Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 27. Oktober 2021 gegen 15:45 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Hohe-Dirn-Straße aus Richtung Anton-Schlosser-Hütte kommend talabwärts Richtung Losenstein. Dabei kam er in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und verletzte sich schwer. Er wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung Ternberg ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV