Fahrzeug über Böschung gestürzt: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Von der Fahrbahn abgekommen

Bezirk Eferding

Nach einer starken Linkskurve kam ein 83-jähriger Lenker aus Linz am 24. Oktober 2021 mit seinem Fahrzeug von der Straße ab. Er war auf der Daxberger Landesstraße 1221 in Fahrtrichtung St. Marienkirchen/P., Gemeindegebiet St. Marienkirchen/P., unterwegs. Im Auto befand sich eine 77-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems. Ca. 15 Meter stürzte das Fahrzeug über eine bewaldete Böschung ab, überschlug sich und kam in einem Feld auf der Fahrerseite zum Liegen. Gegen 22:11 Uhr alarmierte eine Zeugin die Polizei. Beide Fahrzeuginsassen wurden von den Feuerwehren St. Marienkirchen/P. und Gallsbach-Dachsberg aus dem Fahrzeug gerettet. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurden sie in das Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht. Ein beim Lenker durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 0,08 Promille.

Quelle: LPD OÖ

Fotos & Bericht © TEAM FOTOKERSCHI / BAYER

ST. MARIENKIRCHEN a.d.P. Ein mit zwei Personen besetzter PKW kam Sonntag Abend kurz nach 22 Uhr in einer Rechtskurve von der Daxberger Bezirksstraße ab, stürzte eine Böschung hinunter und blieb schließlich auf der Fahrerseite liegen. Die Feuerwehr konnte die Beifahrerin über die Seitenscheibe retten. Um den Fahrer befreien zu können, wurde mittels hydraulischem Bergegerät das Dach geöffnet. Nach der Erstversorgung der Verletzten durch eine Notärztin wurden beide in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Anschließend zog man das Unfallwrack noch mittels Seilwinde aus dem Acker und stellte es gesichert ab. Der betroffene Straßenabschnitt war während des Einsatzes etwa 1,5 Stunden für den Verkehr gesperrt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV