Mann von Baum am Kopf getroffen und tödlich verletzt. Aktuelle oö Polizeimeldungen.

Bezirk Vöcklabruck

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 23. Oktober 2021 mit Holzschlägerungsarbeiten in einem Forst im Bezirk Vöcklabruck beschäftigt. Gegen 16 Uhr hielt seine 57-jährige Gattin im Waldgebiet Nachschau nach ihren Ehemann. Dabei fand sie ihn tot neben einen umgeschnittenen Baum. Vermutlich hatte der 58-Jährige mit seiner Benzin-Motorsäge einen Baum gefällt, der sich an einem anderen, dickeren Baum verkeilt hatte. Er dürfte dann versucht haben, den dicken Baum am Stamm abzuschneiden, worauf sich der andere aus der Verkeilung löste und direkt auf den Kopf des 58-Jährigen fiel. Er erlitt dabei schwere Kopfverletzungen, an denen er vor Ort verstarb. Der Notarzt des Rettungshubschraubers Martin 3 konnte nur mehr den Tod feststellen.

Pkw mit Anhänger verlor Metallteil – Zeugenaufruf

Bezirk Steyr-Land

Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 23. Oktober 2021 gegen 6 Uhr mit einem Pkw im Gemeindegebiet von Garsten auf der Lahrndorfer Landesstraße Richtung Garsten. Kurz nach dem Ortsgebiet Dürnbach kam ihm ein Pkw mit Anhänger entgegen, der in seiner Fahrtrichtung gesehen in der dortigen Rechtskurve ein ca. 50 kg schweres Metallteil von der Ladefläche des Anhängers verlor. Dieses Metallteil schlug vorne in das Auto des 56-Jährigen ein und verursachte dort einen großen Sachschaden. Das Fahrzeug mit dem Anhänger kam von der Fahrbahn ab, fuhr durch eine Wiese, konnte aber seine Fahrt dann ohne anzuhalten Richtung Ternberg fortsetzen.

Hinweise von möglichen Zeugen bitte an die PI Garsten unter 059133 4150.

Raser wollte vor Polizei fliehen

Bezirk Steyr-Land

Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 23. Oktober 2021 gegen 11:20 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Reichraming auf der Eisen Bundesstraße Richtung Ortszentrum Reichraming. Im Ortschaftsbereich Arzberg, innerhalb der dortigen 70 km/h Beschränkung, wurde er mit einem Lasergerät mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h gemessen. Als der Polizist den 28-Jährigen anhalten wollte, beschleunigte er stark und fuhr Richtung Reichraming weiter. Der Beamte konnte den flüchtigen Lenker nach einer Nachfahrt schließlich, versteckt bei einer Hauszufahrt, antreffen. Der 28-Jährige entzog sich deshalb der Anhaltung, da ihm vor einiger Zeit der Führerschein abgenommen worden ist. Er wird der BH Steyr-Land angezeigt, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Betrug mit Handyanmeldungen

Stadt Linz / Bezirk Linz-Land

Seit April 2021 brachte ein 22-jähriger Linzer seine großteils auf einer Internetplattform kennengelernten Opfer dazu, Verträge bei diversen Mobilfunkbetreibern abzuschließen. Er gab ihnen gegenüber an, er sei in der Versicherungsbranche tätig und aufgrund einer Werbekampagne seines Arbeitgebers werden die monatlichen Kosten für die jeweiligen Vertragsabschlüsse übernommen. Die Opfer würden dann das zum Neuvertrag gehörige hochwertige Mobiltelefon erhalten. Der 22-Jährige nahm nach den jeweiligen Vertragsabschlüssen das dazugehörige Mobiltelefon entgegen, mit der Aussage, dieses noch im Betrieb registrieren zu müssen und die Abwicklung der Kostenübernahme der Vertragsabschlüsse zu organisieren. Die Mobiltelefone verkaufte der Beschuldigte sofort in umliegenden Handyshops. Die daraus erzielten Einnahmen verwendete er für Sportwetten im Internet. Zudem erhielt der 22-Jährige von einem Betreiber eines Handyshops eine Barvorauszahlung für die Lieferung von fünf Mobiltelefonen. Weder erfolgte die Lieferung, noch wurde die Geldsumme zurückbezahlt. Auch dieser Betrag wurde in Sportwetten investiert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand konnten 25 Vertragsabschlüsse nachgewiesen werden. Zu den noch weiteren aufliegenden IMEI-Nummern konnten die Opfer noch nicht ermittelt werden. Das Mobiltelefon des Beschuldigten wurde sichergestellt und konnte einer Tat zugeordnet werden; er verwendete das betrügerisch herausgelockte Telefon selbst. Aufgrund dieser Fakten wurde am 11. Oktober 2021 die Festnahmeanordnung von der Staatsanwaltschaft Linz angeordnet. Am 20. Oktober 2021 gegen 15:45 Uhr konnte der Beschuldigte in Linz festgenommen werden. Der 22-Jährige zeigte sich zu den Tatvorwürfen und zu weiteren Tatausführungen geständig. Er wurde in die Justizanstalt Linz gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV