3G am Arbeitsplatz: Letzte Ausfahrt Covid oder neue Schikane für die Bürger?

„Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher“, am So., 24.10., ab 21:50 Uhr

zum Duell der Meinungsmacher und den aktuellen Themen „3G am Arbeitsplatz: Letzte Ausfahrt Covid oder neue Schikane für die Bürger?“ und „Flüchtlingswelle: Springen die neuen Asylwerber als dringend benötigte Facharbeiter ein?“ lädt Katrin Prähauser diesen Sonntag diesmal Tessa Szyszkovits (Journalistin, Autorin, Historikerin), Ernst Sittinger (Chefredaktion Kleine Zeitung), Karin Kraml (Journalistin und Regisseurin) und Matthias Nikolaidis (Journalist und Autor).


Verschärfte Lage: Ab 1. November gilt in Österreich die 3G-Regel am Arbeitsplatz. Sofern man nicht genesen ist, muss man sich dann das Recht auf Arbeit „ertesten“ oder „erimpfen“. Ohne 3G kein Gehalt. Wird damit die Impfpflicht indirekt zur Wirklichkeit? In Österreich haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft auf die 3G-Pflicht geeinigt. Müssen wir dennoch mit Protesten rechnen?

Außerdem – Guter Flüchtling, Schlechter Flüchtling: Der Druck auf Europas Grenzen steigt weiter. Das Schlepperwesen hat wieder Hochkonjunktur, zuletzt sterben zwei Syrer in einem Kleintransporter mit Dutzenden Migranten. Gleichzeitig geht immer mehr Betrieben die Luft aus, Arbeitskräfte fehlen allerorten. Brauchen wir Flüchtlinge, um die Löcher am Arbeitsmarkt zu stopfen? Wie brüchig darf die „Festung Europa“ werden?

Gäste:

  • Tessa Szyszkovits (Journalistin, Autorin, Historikerin)
  • Ernst Sittinger (Chefredaktion Kleine Zeitung)
  • Matthias Nikolaidis (Journalist und Autor)
  • Karin Kraml (Journalistin und Regisseurin)

Moderation: Katrin Prähauser

„Links. Rechts. Mitte – Duell der Meinungsmacher“
Die Diskussionssendung bei ServusTV, immer sonntags

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV