WKO bietet Coaching für Lehrbetriebe- Projekt „Lehre statt Leere“ gestartet

„Bei der Lehrausbildung kann es zu Situationen kommen, die den Betrieb vor unerwartete Herausforderungen stellen“, freut sich WK-Bezirksstellenobmann Martin Ettinger über das neue Angebot der WKO mit Namen „Lehre statt Leere“.

Das kostenlose Coaching bietet Unterstützung in vielerlei Hinsicht. Ob es nun darum geht, innerbetriebliche Ausbildungsstrukturen zu hinterfragen und zu optimieren oder aber Potenziale und Stärken von Lehrlingen bzw. Ausbildungsverantwortlichen zu heben, das Caoching ist vertraulich und bietet Hilfe zur Selbsthilfe. „Auch für Betriebe, die in naher Zukunft Lehrlinge ausbilden möchte, ist das Coaching, das österreichweit angeboten wird, geeignet“, erklärt Ettinger (Bild).

Der Coach hilft beim Erarbeiten individueller Lösungen und begleitet Lehrbetriebe und/oder Ausbilderinnen und Ausbilder. Telefonisches Coaching und Coaching über das Internet sind möglich – wenn die Entfernung groß, die Zeit knapp oder der Bedarf kurzfristig ist. Das Angebot gilt auch für Lehrlinge. Die Coaches unterliegen der Schweigepflicht und dürfen keine Informationen weitergeben. „Ziel ist, Lösungen und Möglichkeiten am Weg zum Lehrabschluss zu finden“, so der Bezirksstellenobmann.

Weitere Informationen: www.lehre-statt-leere.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV