Alps Hockey League: Red Bull Juniors verlieren mit 1:4 gegen Fassa

Red Bulls verlieren mit 1:4 gegen FassaAHL-Debüttreffer für den 17-jährigen Tommy Purdeller
Salzburg, 16.10.21 | Die Red Bull Hockey Juniors mussten sich in der Alps Hockey League gegen SHC Fassa Falcons mit 1:4 geschlagen geben. Die Red Bulls bissen sich dabei die Zähne am stark aufspielenden Schlussmann der Italiener aus. Einzig dem 17-jährigen Tommy Purdeller gelang der Ehrentreffer spät im Schlussabschnitt. Für den Südtiroler im Juniors-Trikot war dies der erste AHL-Treffer. Nächste Woche Donnerstag folgt das Auswärtsspiel in Linz. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr.  SpielverlaufMit Rasmus Lahnaviik kam ein erster Spieler zurück ins Line-Up, nachdem der Finne zuletzt länger pausieren musste. Dennoch fehlten den Red Bulls weiterhin einige Stützen, etweder verletzt oder bei den Profis spielend. Der Auftakt ins Spiel war von beiden Seiten recht offen und ausgeglichen geführt. Gegen Ende des ersten Abschnitts war es Fassas Torschütze vom Dienst, Steven McParland, der den Torbann brach. Noch in den ersten 20 Minuten erhöhten die Gäste auf 2:0.
Die Juniors starteten die Mittelabschnitt ambitioniert, doch wollte die Scheibe einfach nicht ins Tor des ehemaligen ungarischen Nationaltorhüters Adam Vay. Beim Stangenschuss von David Cernik in der 25. Spielminute hatte er jedoch auch das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Schließlich erhöhten die Italiener noch auf 3:0, als nach einem Zuordnungsfehler in der Abwehr ein aufgerückter Spieler unhaltbar den Rebound verwertete.
Geduld war auch im letzten Abschnitt weiter gefragt. Optisch nun etwas überlegen, dauerte es jedoch bis zur Einzelleistung von Tommy Purdeller. Der 17-Jährige kam vorm Angriffsdrittel an die Scheibe, tankte sich durch und bezwang Vay mit einem flachen Schuss durch die Hosenträger. Es war dies sein erster Pflichtspieltreffer bei den Senioren. Wenig später waren es allerdings wieder die Gäste, die den alten 3-Tore-Vorsprung und 1:4-Endstand herstellen konnten.  

Alps Hockey League | Grunddurchgang
Red Bull Hockey Juniors – SHC Fassa Falcons 1:4 (0:2, 0:1, 1:1) Tore
0:1 | 14:33 | Steven McParland 
0:2 | 17:33 | Martin Castlunger
0:3 | 34:43 | Daniel Tedesco
1:3 | 54:01 | Tommy Purdeller
1:4 | 57:17 | Daniel Tedesco Torschütze Tommy Purdeller „Zurzeit sind wir nicht in unserem Rhythmus drinnen. Wir müssen schauen, dass wir wieder zu unserem Spiel zurückfinden, einfach die Basics richtig machen. Klar fehlen ein paar wichtige Spieler, aber das ist keine Ausrede finde ich. Wir müssen einfach performen, egal wer im Line-Up steht und unser Spiel durchziehen. Im Training heißt es nun hart daran arbeiten und dann wollen wir im nächsten Spiel wieder performen.“ 

Alps Hockey League

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV