Schüsse aus Autos lösten Polizeieinsatz aus//Mann unter Lkw eingeklemmt.

Stadt Linz

Mehrere Anrufe von besorgten Bürgern gingen am 15. Oktober 2021 gegen 16 Uhr in der Landesleitzentrale der Polizei ein. Aus mehreren Fahrzeugen eines Hochzeitskonvois seien demnach Schüsse abgegeben worden. Zum Zeitpunkt der Anrufe befand sich der Fahrzeugkonvoi auf der Wiener Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Ein großer Polizeieinsatz war die Folge. Im Bereich der Dinghoferstraße erfolgte schließlich die Anhaltung unter hohen Sicherheitsmaßnahmen. Alle in den Fahrzeugen des Konvois befindlichen Personen negierten zunächst die Frage nach dem Besitz von Schusswaffen. Die Dinghoferstraße musste zum Zwecke der Kontrolle für etwa 30 Minuten zur Gänze gesperrt werden. In zwei der Autos fanden die Polizisten insgesamt drei Schreckschusswaffen. Gegenüber den Besitzern sprachen die Beamten vorläufige Waffenverbote aus. Sie werden angezeigt.

Mann unter Lkw eingeklemmt

Bezirk Braunau

Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Braunau war am 15. Oktober 2021 gegen 13:15 Uhr in seiner Hauseinfahrt mit Reparaturarbeiten an seinem Lkw beschäftigt. Dazu hatte er den Lastwagen mit einem Rangierwagenheber hochgehoben und lag mit dem Oberkörper darunter. Auf der abschüssigen Einfahrt rutschte der Wagenheber von der Karosserie und der Mann wurde darunter eingeklemmt. Seine Tochter fand den Mann wenig später und verständigte die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr hob den Lkw mit einem Hebekissen hoch und rettete den Mann, der nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert wurde.

Alkolenker bei Unfall verletzt

Bezirk Vöcklabruck

Schwer verletzt wurde ein 38-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck bei einem Verkehrsunfall am 16. Oktober 2021 gegen 4:15 Uhr im Ortsgebiet von Pichlwang. Er war auf der B 152 Richtung Lenzing unterwegs gewesen, als er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Danach prallte er erst gegen ein Straßenschild und dann gegen einen gemauerten Gartenzaun. Nach der Einlieferung ins Lkh Vöcklabruck ergab dort ein Alkotest den Wert von 1,82 Promille. Er wird angezeigt.

Graffiti-Sprayer erwischt

Bezirk Schärding

Auf frischer Tat betreten konnten Polizisten zwei Graffiti-Sprayer am 15. Oktober 2021 gegen 18:45 Uhr im Ortsgebiet von Andorf. Ein Zeuge konnte die beiden, einen 32-Jährigen aus dem Bezirk Schärding und einen 19-Jährigen aus dem Bezirk Ried, beobachten, wie sie eine Betonmauer besprühten. Der anonyme Zeuge informierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, waren die zwei Männer noch am Werke und versuchten zu flüchten, als sie die Polizisten erblickten. Diese holten sie aber ein und konnten sie anhalten. Bei der Befragung zeigten sich die beiden geständig und räumten auch noch zwei weitere gleichgelagerte Taten ein. Beim 19-Jährigen fand man zudem fünf Gramm Cannabiskraut. Die Männer werden bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV