Zweites Unfallopfer verstorben. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Urfahr-Umgebung

Nachträglich wird berichtet, dass die 82-jährige Beifahrerin am 11. Oktober 2021 in den Abendstunden auf Grund der Verletzungen vom Verkehrsunfall im Krankenhaus verstorben ist.


Presseaussendung vom 7. Oktober 2021:

34-Jähriger starb bei Unfall  
Bezirk Urfahr-Umgebung

Am 7. Oktober 2021um 14:30 Uhr ereignete sich auf der B 131 in Walding ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen verletzt wurden und ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung verstarb.

Der 34-Jährige lenkte sein Auto auf der B131 von Ottensheim kommend in Fahrrichtung Feldkirchen an der Donau. Eine 64-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr in die entgegengesetzte Richtung. Auf dem Beifahrersitz saß eine 82-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung.
Der 34-Jährige kam aus bis dato ungeklärter Ursache von seiner Fahrbahnseite ab und kollidierte frontal mit dem PKW der 64-Jährigen. Beide Autos kamen durch den Aufprall am Fahrbandrand zum Stillstand. Trotz des Einschreitens von Ersthelfern und der Reanimation durch den Notarzt erlag der 34-Jährige noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die 64-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt in den Med. Campus III gebracht. Die Mitfahrerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom C10 ins UKH Linz geflogen.

Rabiater Mann festgenommen

Bezirk Vöcklabruck

Am 12. Oktober 2021 gegen 18:20 Uhr wurde die Polizei zu einer gefährlichen Drohung mit Messer gerufen. Ein 31-jähriger Iraker aus dem Bezirk Vöcklabruck bedrohte einen 23-Jährigen und einen 30-jährigen Syrer mit dem Umbringen, wobei er diese Drohung mit einem Messer untermauerte. Zuvor trat er die Zimmertür zu den beiden Männern ein und konnte dabei noch von einem weiteren Unbeteiligten zurückgehalten werden.  
Beim Eintreffen der Polizisten konnten vor dem Gebäude der Inhaber, dessen Gattin sowie weitere dort wohnhafte Personen, darunter auch ein 31-jähriger afghanischer Staatsbürger, alle aus dem Bezirk Vöcklabruck, angetroffen werden. Es herrschte ein Tumult und die Anwesenden riefen laut durcheinander. Sämtliche Unbeteiligte wurden daher in die Wohnungen zurückgeschickt. Diesen Aufforderungen kamen alle nach, bis auf den 31-Jährigen, der die Amtshandlung wiederholt störte und dabei schließlich handgreiflich wurde, einen Polizisten am Arm packte und versuchte ihn zu Boden zu reißen. Dies konnte der Beamte verhindern und mit Hilfe von zwei weiteren Kollegen den aggressiven Mann, der sich stark wehrte, zu Boden bringen. Da er weiterhin heftigen Widerstand leistete, musste Pfefferspray eingesetzt werden. Daraufhin wurde er festgenommen. Zwei Beamte verletzten sich bei diesem Einsatz. Die Staatsanwaltschaft Wels ordnete die Einlieferung des Festgenommenen in die Justizanstalt Wels an.

Alkofahrt – ein Verletzter und zwei schwer beschädigte Pkw

Bezirk Steyr-Land

Am 13. Oktober 2021 gegen 19:40 Uhr verursachte ein 34-Jähriger aus Steyr mit seinem Pkw in St. Ulrich bei Steyr auf der B115 in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand einen Verkehrsunfall, indem er auf die Gegenfahrbahn kam und dabei den Pkw, gelenkt von einem 59-Jährigen aus dem Bezirk Amstetten, auf der linken Seite streifte und schwer beschädigte. Eine dahinterfahrende Pkw-Lenkerin aus Steyr bremste ihr Fahrzeug stark ab, um einen weiteren Zusammenstoß mit dem ankommenden Fahrzeug des 34-Jährigen zu verhindern. Der hinter ihr fahrende Pkw-Lenker, ein 24-Jähriger aus Steyr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, weshalb es zu einem Auffahrunfall kam. Beide Lenker blieben unverletzt.  
Der Alkolenker kam mit seinem Pkw an den beiden Fahrzeugen vorbei und kam etwa 100 Meter dahinter, bedingt durch die Beschädigungen am Fahrzeug, in der Fahrbahnmitte zu stehen. Der 59-Jährige wurde mit der Rettung ins LKH Steyr gebracht. Ein beim 34-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Die beiden schwer beschädigten Fahrzeug mussten geborgen werden.

Mitarbeiterin von Lkw eingeklemmt

Bezirk Braunau

Ein 54-Jähriger aus Ungarn lenkte am 13. Oktober 2021 gegen 12:30 Uhr einen Lkw auf einem Betriebsgelände in Mattighofen um etwas zu verladen. Als er den Lkw zurücklenkte, um einem anderen Lkw Platz zu machen, übersah er die hinter ihm auf einem Hubwagen stehende 44-jährige Mitarbeiterin aus dem Bezirk Braunau, wodurch diese zwischen dem Lkw und dem Hubwagen eingeklemmt wurde. Mitarbeiter leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde die Verletzte in das Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Zwei Frauen bei Verkehrsunfall verletzt

Bezirk Vöcklabruck

Eine 21-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land lenkte am 13. Oktober 2021 gegen 11 Uhr ihren Pkw auf der Breitenschützinger Landesstraße Richtung Oberharrern. Am Ortsende von Breitenschützing geriet sie mit ihrem Pkw in einer Rechtskurve aus unbekannten Gründen ein wenig über die Fahrbahnmitte und prallte dadurch gegen die Hinterachse eines entgegenkommenden Lkw, gelenkt von einem 48-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen. Bei dem Zusammenstoß wurden die 21-Jährige sowie ihre 18-jährige Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber „Martin 3“ und einem Rettungsfahrzeug in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck eingeliefert.

Schwerer Arbeitsunfall

Bezirk Urfahr-Umgebung

Am 13. Oktober 2021 gegen 7:30 Uhr ereignete sich in Walding ein schwerer Arbeitsunfall. Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach war mit Dachdeckungsarbeiten beschäftigt. Dabei war er zum Zeitpunkt des Geschehens allein auf dem Dach und wollte eine Plane zur Seite ziehen. Dabei brach eine Holzlatte des Daches, wodurch der 15-Jährige etwa acht Meter in die Tiefe stürzte und sich dabei schwer verletzte. Seine Arbeitskollegen hörten die Schreie, eilten ihm zur Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Aufgrund der Plane, die er zur Seite ziehen musste, konnte er zuvor das Sicherungsgeschirr noch nicht anhängen. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV