Alkolenkerin wurde aus dem Wagen geschleudert// Tödlicher Verkehrsunfall. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Eine 43-Jährige aus Wiener Neustadt fuhr mit ihrem Pkw am 8. Oktober 2021 gegen 17:50 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Welser Autobahn, A25, Richtung Wels. Bei der Ausfahrt „Weißkirchen“ lenkte sie ihren Wagen auf den Verzögerungsstreifen und prallte gegen den Aufpralldämpfer im Abfahrtsbereich. Dadurch wurde die Fahrertüre herausgerissen und die Frau, welche nicht angeschnallt war, aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Pkw rollte noch weiter, touchierte mehrmals die Leitschiene und kam weiter unten in der Abfahrtsrampe zum Stehen. Die 43-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Klinikum Wels eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,32 Promille, ihr wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Tödlicher Verkehrsunfall

Bezirk Kirchdorf

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf war mit seinem Pkw am 9. Oktober 2021 gegen 3:40 Uhr auf der Pyhrnpassbundesstraße, B138, Richtung Kirchdorf unterwegs. Im Gemeindegebiet von Micheldorf (StrKm 36,8) stieß der Wagen des 20-Jährigen aus ungeklärter Ursache ungebremst gegen die linke Fahrzeugseite eines entgegenkommenden Lkw, gelenkt von einem 54-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw in eine angrenzende Wiese geschleudert. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass der Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Der 54-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert.

Betrügerin gab sich am Telefon als Polizistin aus

Stadt Linz

Eine bislang unbekannte Täterin kontaktierte am 8. Oktober 2021 gegen 15:30 Uhr telefonisch eine 77-Jährige aus Linz und gab sich dabei als Polizistin aus. Sie sagte, die Tochter der 77-Jährigen habe einen Verkehrsunfall gehabt und brauche nun Geld, um die Kaution zu bezahlen, sonst müsse sie in das Gefängnis. Die Frau solle das Geld nach draußen bringen, dort würde es von einer „Gutachterin“ abgeholt werden. Die 77-Jährige folgte der Anweisung, nahm Bargeld sowie diversen Schmuck und übergab es kurz darauf einer jungen unbekannten Frau.

Drei Verletzte nach Unfall mit Alkolenker

Bezirk Perg

Ein 26-jähriger türkischer Staatsbürger aus dem Bezirk Perg lenkte seinen Pkw in den Morgenstunden des 9. Oktober 2021 auf der B123 von Mauthausen Richtung Pyburg. Bei der Auffahrt zur Donaubrücke kam er ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Sattelauflieger, gelenkt von einem 57-jährigen bulgarischen Staatsbürger. Der 26-Jährige sowie seine zwei mitfahrenden Bekannten, ein 27-jähriger türkischer Staatsbürger aus dem Bezirk Perg und ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten, wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Unfallkrankenhaus Linz gebracht. Ein bei dem 26-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Er wird angezeigt.

Anhänger mit Ferkeln kippte um

Bezirk Grieskirchen

Ein 56-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Grieskirchen fuhr am 8. Oktober 2021 gegen 8:40 Uhr mit seinem Traktor samt nicht zum Verkehr zugelassenem Viehanhänger von der B141 aus Richtung Hofkirchen/Trattnach kommend in den Kreisverkehr in Stritzing ein. Im Kreisverkehr kippte der Einachsanhänger, der mit 40 Ferkeln beladen war, um. Ein Ferkel wurde leicht verletzt. Der Kreisverkehr war für die Dauer von ca. einer Stunde erschwert passierbar.

Frau angefahren, Autolenker flüchtete – Polizei bittet um Hinweise

Bezirk Braunau

Eine 23-Jährige aus dem Bezirk Braunau feierte am 9. Oktober 2021 mit ein paar Freunden. Gegen 3:30 Uhr begab sich die Frau auf die Gemeindestraße Birkenweg in der Ortschaft Duttendorf, Gemeinde Hochburg-Ach, um etwas aus ihrem Pkw zu holen. Als sie wieder zurückging, wurde sie von einem unbekannten Wagen angefahren. Die 23-Jährige kam zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Der unbekannte Pkw-Lenker fuhr einfach weiter. Die verletzte Frau wurde durch ihr Schreien von ihren Freunden auf der Straße liegend entdeckt. Sie wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Braunau gebracht.

Mögliche Unfallzeugen sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Eggelsberg unter 059133/4205 melden.

Mann von Motorradlenker umgefahren

Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wollte am 8. Oktober 2021 gegen 18:20 Uhr drei Motorradfahrer, die auf der asphaltierten Forststraße nächst dem Badesee Steyregg fuhren, auf das dort herrschende Fahrverbot hinweisen. Dazu stellte er sich direkt vor eines der Motorräder und wollte den Lenker ansprechen. Dieser fuhr ihn dann offenbar mit voller Absicht um. Der 49-Jährige wurde zu Boden geschleudert und leicht verletzt. Die Motorradfahrer flüchteten daraufhin. Ein Zeuge gab an, dass es sich um drei jugendliche Mopedfahrer gehandelt haben dürfte, die er im Bereich der Steyregger Brücke stromaufwärts fahren gesehen hat.
Hinweise bitte an die Polizei Steyregg unter 059133 4339.

Unfall mit mehreren Verletzten

Bezirk Vöcklabruck

Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 8. Oktober 2021 gegen 11 Uhr mit seinem Pkw auf der B1, Wiener Straße aus Richtung Straßwalchen kommend Richtung Frankenmarkt. Dabei dürfte er den Pkw eines 22-jährigen deutschen Staatsbürgers, der sein Fahrzeug auf der B1 im Gemeindegebiet von Pöndorf angehalten hatte, um auf einem Pannenplatz umzudrehen, übersehen haben. Der 43-Jährige wollte noch nach links ausweichen, stieß jedoch frontal gegen den entgegenkommenden Kastenwagen, gelenkt von einem 46-Jährigen aus dem Bezirk Braunau, sowie gegen das Heck des Pkw des 22-Jährigen. Durch die Wucht des Anpralles wurde der Pkw des Deutschen in die angrenzende Wiese geschleudert. Der Kastenwagen wurde auf den Pannenplatz abgelenkt, wo er gegen das Heck eines stehenden Pkw, gelenkt von einer 56-jährigen deutschen Staatsbürgerin stieß. Dieser Pkw wurde auf die Fahrbahn der B1 geschleudert und kam dort zu stehen. Der 43-Jährige und der 46-Jährige wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Der 22-Jährige und die im Fahrzeug mitfahrende 21-Jährige wurden ebenfalls mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Vöcklabruck gebracht. Die 56-Jährige und ihre im Fahrzeug mitfahrende 15-jährige Tochter wurden leicht verletzt und suchten einen Arzt auf. Die Fahrbahn der B1 war für ca. eine Stunde gesperrt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV