ORF III am Freitag: Christoph-Waltz-Abend zum 65. Geburtstag mit neuem Porträt „Christoph Waltz – Der Charme des Bösen“

Außerdem: Zweiteiliger TV-Thriller „Das jüngste Gericht“ u. a. mit Waltz und Moretti und „Tatort: Wunschlos tot“ mit Waltz als Inspektor Passini

ORF III Kultur und Information rückt am Freitag, dem 8. Oktober 2021, den zweifachen Oscar-Preisträger Christoph Waltz anlässlich dessen 65. Geburtstags in den Mittelpunkt und zeigt um 20.15 Uhr das neue Porträt „Christoph Waltz – Der Charme des Bösen“ von Kurt Mayer und Gabi Flossmann. Weiters folgen der zweiteilige TV-Thriller „Das jüngste Gericht“ sowie Christoph Waltz’ einziger Auftritt in der Krimireihe „Tatort“. Davor um 19.45 Uhr in „Kultur Heute“ ist Gabi Flossmann zu Gast, die sowohl Einblicke in das neue Porträt als auch in das Leben und Schaffen von Christoph Waltz gibt. 

Den Auftakt des Christoph-Waltz-Abends macht um 20.15 Uhr das neue Porträt „Christoph Waltz – Der Charme des Bösen“. In der Rolle des Filmbösewichts brilliert Christoph Waltz – derzeit ist er im neuen James-Bond-Streifen als perfider Widersacher des britischen Agenten zu sehen. Seit seiner Oscar-gekrönten Zusammenarbeit mit Regisseur Quentin Tarantino in dessen Filmen „Inglourious Basterds“ und „Django Unchained“ ist Waltz für diese Art von Bösewicht-Rollen international die erste Wahl. Seine gegen alle Klischees gebürstete Darstellung gibt diesen Figuren eine dämonische Tiefe. Regisseur und Produzent Kurt Mayer geht gemeinsam mit Gabi Flossmann dem schauspielerischen Wesen sowie der privaten Seite von Christoph Waltz in diesem ersten umfassenden Fernsehporträt für ORF III und ARTE nach: So weiß etwa kaum jemand, dass Waltz und Michael Haneke denselben Stiefvater haben. Prominente berufliche Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter, darunter die Schauspielkolleginnen Diane Kruger, Kerry Washington und Erni Mangold, die Regisseure Robert Dornhelm und Alexander Payne, sowie private Bekannte und Familienmitglieder sprechen ausführlich über den Werdegang des Schauspielers. Dazu werden Ausschnitte aus seinen frühen Filmen sowie aus den laufenden internationalen Produktionen gezeigt.

Urs Eggers zweiteiliger TV-Thriller „Das jüngste Gericht“ mit u. a. Tobias Moretti, Silke Bodenbender und Christoph Waltz steht anschließend ab 21.10 Uhr auf dem Programm. Darin wird eine Prostituierte mitten in Wien zu Tode gesteinigt. Kriminalbeamter Thomas Dorn (Moretti) übernimmt die Ermittlungen. Waltz gibt dessen ehrgeizigen Kollegen Toni Peters, der endlich aus Dorns Schatten heraustreten will. Um 0.20 Uhr zeigt ORF III den ersten und einzigen „Tatort“-Einsatz des Wiener Revierinspektors Herbert Passini (Christoph Waltz). In „Wunschlos tot“ klärt der junge Inspektor den Mord an einer alten Dame auf und tritt dabei den falschen Leuten auf die Füße.

Foto: ORF/Kurt Mayer Film/Metro Goldwyn Mayer Studios Inc..

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV