Auffrischungsimpfung schon vorausplanen: Land schaltet mehr als 100.000 Impftermine bis Mitte Dezember frei

Seit heute stehen auf der Impftermin-Buchungsplattform des Landes mehr als 100.000 buchbare Impftermine zur individuellen Auswahl bis 17. Dezember 2021 zur Verfügung. Im Rahmen dieses umfangreichen Terminangebotes können sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Auffrischungsimpfungen individuell gebucht werden. Die Terminschwerpunkte wurden im Hinblick auf einen möglichst niederschwelligen Zugang auf Donnerstag und Freitag gelegt.

Die Erweiterung des Terminangebotes ermöglicht einerseits eine bessere Planbarkeit der Impfungen seitens des Landes, gewährleistet aber vor allem auch im Hinblick auf die Auffrischungsimpfungen, dass sich jede und jeder Impfwillige seine  Auffrischungsimpfung schon jetzt unkompliziert vorausplanen und ohne lange Wartezeiten verabreichen lassen kann. Das erweiterte Terminangebot kann selbstverständlich auch weiterhin für Erst- oder Zweitimpfungen genützt werden. 

Aktuell bieten in Oberösterreich neben den Impfstraßen des Landes und den vielen Pop-Up-Impfstellen knapp 900 registrierte Ordinationen im niedergelassenen Bereich die COVID-19-Schutzimpfungen für ihre eigenen Patientinnen und Patienten an. Rund 300 Ordinationen davon stellen die Impfung auch ordinationsfremden Patientinnen und Patienten zur Verfügung. Alle Informationen und Kontakte unter: https://www.aekooe.at/patienten/covid-19-impfordinationen

An allen genannten Standorten werden sowohl Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen durchgeführt. Mehr als 13.000 Menschen haben diese unzähligen Angebote genutzt, um sich die dritte Dosis verabreichen zu lassen.

Alle Informationen zum Impfangebot in Oberösterreich sind unter www.ooe-impft.at abrufbar.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV