AK: Gute Zusammenarbeit findet kulinarische Fortsetzung

AK-Medienempfang „Fisch“ erstmals im Ars Electronica Center

Auch heuer lud die Arbeiterkammer Oberösterreich wieder zu ihrem traditionellen Medienempfang ein, der erstmals im Ars Electronica Center Linz stattfand. Warum gerade diese Location, ist leicht erklärt. „Wir haben heuer den Sommer über eine sehr gute Zusammenarbeit gehabt, bei den AK-Future Days zum Thema Digitalisierung. Auch die erfolgreiche Ausstellung „Die Arbeit in und an der Zukunft“ entstand in Kooperation mit dem Ars Electronica Center und ist dort noch bis 9. Jänner 2022 zu sehen. Da war es naheliegend, dass wir auch mit unserem ,Fisch‘ ins Ars Electronica Center übersiedeln“, sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Rund 100 Vertreterinnen und Vertreter heimischer Medien folgten der Einladung und nutzten den Abend für einen Austausch mit den Funktionären/-innen und dem Medienteam der Arbeiterkammer. Kulinarisch gab es wie immer bei dieser Veranstaltung schmackhaften Fisch aus ausschließlich heimischen Gewässern.

Der AK-Präsident nutzte den Abend auch, um den Journalistinnen und Journalisten seinen Dank auszusprechen: „Der Erfolg unserer Arbeit als Interessenvertretung hängt auch stark von den Medien ab. Ohne Zeitungen, Radio, Fernsehen und Online-Redaktionen wäre es uns kaum möglich, Informationen an unsere 660.000 Mitglieder zu bringen. Auch unsere Ansichten zu aktuellen Themen und unsere Forderungen an die Politik können wir nur dann mit Nachdruck vorbringen, wenn wir die nötige Öffentlichkeit dafür bekommen. Hier sind die Medien unsere wichtigsten Partner“, so Kalliauer.

Medienempfang der Arbeiterkammer Oberösterreich „Fisch im Ars Electronica Center“, 4. Oktober 2021, v.l.n.r. AK-Kommunikationsleiterin Isabell Falkner, AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und AK-Direktorin Andrea Heimberger
Fotocredit: AK OÖ / Wolfgang Spitzbart

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV