Gmunden: Von Jugendlichen attackiert

Ein bislang unbekannter Täter aus einer Gruppe von neun Personen schlug am 3. Oktober 2021 nach 3 Uhr einen 27-jährigen iranischen Asylwerber im Stadtgebiet von Gmunden im Bereich der Bürgerservicestelle mit der Faust ins Gesicht, wodurch er sich eine schwere Verletzung zuzog. 
Gegen 3 Uhr kaufte sich der 27-Jährige bei einem Zigarettenautomaten eine Packung und wurde in der Folge von einer Gruppe Jugendlicher, offenbar neun Personen aus Linz zwischen 17 und 19 Jahren, ausländischer Herkunft, angesprochen und um Zigaretten gebeten. 
Nachdem er die Zigarettenpackung an die Gruppe übergeben und sich einige Minuten unterhalten hatte, verlangte er seine Packung zurück, woraufhin eine Diskussion entstand. Plötzlich schlug einer aus der Gruppe mit einem Schlag auf seinen Kopf ein, wodurch er zu Boden stürzte. 
Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Die Gruppe dürfte aus Linz sein, da der 27-Jährige dies während dem Gespräch mitbekommen hatte.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV