Bezirk Gmunden: Einbruchsdiebstahlserie geklärt

Nach umfangreichen Erhebungen durch die Polizeiinspektion Altmünster in Zusammenarbeit mit dem LKA Oberösterreich und dem BPK Gmunden konnte eine Einbruchsdiebstahlserie in den Bezirken Gmunden und Grieskirchen und Ladendiebstähle in diverse Lebensmittelgeschäfte geklärt werden. Die Polizeiinspektion Altmünster konnte anhand mehrerer Ermittlungsansätze eine Verbindung zu einer polnischen Tätergruppierung in Erfahrung bringen. Die Tätergruppierung stahl bei den Einbrüchen mindestens 256 leere Getränkekisten, versteckte diese in nahegelegenen Maisfeldern und tauschte sie in kleinen Tranchen in Lebensmittelgeschäften ein.

Die beiden Verdächtigen konnten mit einem weiteren Mittäter am 29. September 2021 bei einem Ladendiebstahl auf frischer Tat betreten und von Beamten des Landeskriminalamtes und der PI Altmünster festgenommen werden. Sie willigten bei ihrer Festnahme einer freiwilligen Nachschau in ihren Wohnungen ein, wobei ein Teil des Diebesgutes sichergestellt werden konnte. Die Beschuldigten waren bei den Vernehmungen umfassend geständig. Bei weiteren Ermittlungen konnten ihnen weitere Ladendiebstähle nachgewiesen werden. Die Staatsanwaltschaft Wels verfügte bei den zwei Hauptbeschuldigten die Überstellung in die Justizanstalt Wels.

© LPD Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV