Reifenstecher in Doppl unterwegs – Hinweise erbeten//Alkolenker landete in Pool. Aktuelle oö Polizeimeldungen.

Bezirk Linz-Land

Ein 53-Jähriger aus Leonding erstattete am 2. Oktober 2021 gegen 6:45 Uhr bei der Polizei Anzeige über aufgestochene Reifen an seinem Pkw. Dies habe sich in der Zeit von 2. Oktober 2021 17:30 Uhr bis 3. Oktober 2021 6:30 Uhr ereignet.
Als eine Polizeistreife am Tatort eintraf, stellte sich heraus, dass an sieben weiteren Fahrzeugen die Reifen beschädigt wurden. Insgesamt wurden zwölf Reifen an acht Fahrzeugen beschädigt.
Sechs Fahrzeuge waren am Straßenrand der Zufahrt Im Doblerholz abgestellt und zwei Fahrzeuge auf Parkplätzen vor den Mehrparteienwohnhäusern Im Doblerholz.

Hinweise zum Täter bitte an die Polizeiinspektion Leonding unter der TelNr. 059133 4136.

Alkolenker landete in Pool

Bezirk Steyr-Land

Am 2. Oktober 2021 um 17 Uhr wurde die Polizei über einen Alkolenker verständigt, der mit einem Pkw auf der B122 von Steyr kommend in Richtung Sierning unterwegs sei.
Der Lenker, ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land, der keinen Führerschein besitzt, wendete sein Fahrzeug kurz nach dem Stadtgebiet Steyr und fuhr in Richtung Unterhimmel, Rosenegg und Pergern mit stark überhöhter Geschwindigkeit weiter, wobei es zu mehreren gefährlichen Situationen kam. Nach kurzer Fahndung wurde der Pkw brennend in einem Pool in Garsten vorgefunden. Der Pkw-Lenker war jedoch nicht mehr vor Ort. 
Der 22-Jährige dürfte dort mit seinem Pkw eine Betonmauer am linken Fahrbahnrand gestreift haben, kam danach rechts von der Fahrbahn ab und landete in dem befüllten Pool. Dieser wurde völlig zerstört.
Danach flüchtete der Mann in ein naheliegendes Waldstück und schließlich wieder in die Nähe des Unfallortes. Dort konnte er von Polizisten gestellt werden. Eine Nachbarin bemerkte den Unfall bzw. den Brand und verständigte die Feuerwehr. Der Brand konnte durch die FF Schwaming und FF Garsten rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die beiden Feuerwehren waren mit etwa 30 Mann am Einsatzort.
Der Unfalllenker, der den Alkotest verweigerte, wurde von der Rettung erstversorgt und zur weiteren Behandlung in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr gebracht.
Da der Pool durch diverse Fahrzeugflüssigkeiten verunreinigt wurde, musste ein
Spezialunternehmen mit der Reinigung beauftragt werden.
Mehrere Anzeigen werden der Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land vorgelegt.

Alkolenker schleuderte durch Garten

Bezirk Kirchdorf

Ein 17-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Kirchdorf fuhr am 3. Oktober 2021 um 4 Uhr mit seinem Pkw in Obergrünburg auf der Schulstraße in Richtung Leonstein, kam rechts von der Fahrbahn ab und fuhr frontal in eine Gartenmauer. Durch die Wucht des Anpralls, wurde der Pkw durch den Garten auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert und kam in einer Hecke zum Stillstand. Der junge Lenker sowie sein 19-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus dem Bezirk Kirchdorf, schienen unverletzt geblieben zu sein, wurden jedoch zur Kontrolle ins Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Die Feuerwehr Grünburg führte die Aufräumarbeiten durch. Der Garten wurde durch den Unfall völlig zerstört und am Pkw entstand Totalschaden. Ein durchgeführter Alkotest beim 17-Jährigen verlief mit 1,72 Promille positiv.

Kollision auf Kreuzung – zwei 15-Jährige verletzt

Bezirk Urfahr-Umgebung

Am 2. Oktober 2021 gegen 18:10 Uhr fuhr ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Eferding mit seinem Pkw in Alberndorf auf der L1467 von Spattendorf kommend in Richtung Gallneukirchen. Am Beifahrersitz fuhr seine 60-jährige Lebensgefährtin mit. 
Zur selben Zeit fuhr eine 15-Jährige mit einem Mofa von Almesberg/Lindach kommend in Richtung Grasbach. Am Sozius fuhr eine ebenfalls 15-Jährige mit. Beide stammen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung. Im Kreuzungsbereich kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Kollision beider Fahrzeuge.
Dabei kam eines der Mädchen vor dem Pkw zu Sturz, das andere wurde über den Pkw geschleudert und schlug auf der Fahrbahn auf.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Nach Erstversorgung durch die Rettung und den Notarzt wurden die beiden Verletzten in Krankenhäuser nach Linz gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV