Bad Ischl: Feuerwache Rettenbach im Öleinsatz.

Am Sonntag wurden die Kameraden der Feuerwache Rettenbach – Steinfeld – Hinterstein zu einer Dieselspur nähe dem Kalkwerk Bad Ischl alarmiert.

Aufgrund eines technischen Defekts verlor ein PKW auf einer Strecke von ca. 130 Metern eine erhebliche Menge an Diesel.

Mit Hilfe mehrerer Säcke Ölbindemittel konnte die Umweltverschmutzung beseitigt und eine Verschmutzung der nahe liegenden Traun zum Glück verhindert werden.

Nach rund eineinhalb Stunden konnten die acht Florianis wieder ins Gerätehaus einrücken.

Neben den Florianis waren auch eine Streife der Polizei und ein privates Abschleppunternehmen im Einsatz.

Quelle: www.ff-badischl.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV