Von unbekannten Tätern attackiert//LKW-Lenker wurde reanimiert. Aktuelle oö. Polizeimeldungen.

LKW-Lenker wurde reanimiert

Landesverkehrsabteilung OÖ

Am 21. September 2021 gegen 11:36 Uhr wurden die Polizisten der Autobahnpolizei Haid von einem Spediteur verständigt, dass sein Lenker nicht erreichbar und das Sattelkraftfahrzeug auf dem Parkplatz Enns-Süd abgestellt sei. Die Polizisten konnten den LKW vorfinden und bemerkten, dass der Lenker im Fahrzeug am Lenkerplatz saß. Auf Klopfen und Zurufe der Polizisten zeigte der 57-jährige Lenker aus Deutschland keine Reaktion. Die Rettungssanitäter und der Notarzt führten die Reanimationsmaßnahmen durch und lieferten den Mann anschließend in das Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ein.

Von unbekannten Tätern attackiert

Stadt Linz

Am 21. September 2021 um 17:30 Uhr wurde die Polizei zur Linzer Landstraße, Bereich Goethekreuzung, beordert. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich dort eine tätliche Auseinandersetzung ereignet haben soll. Laut Zeugenaussagen liefen zwei unbekannte Täter vom Volksgarten kommend auf das 21-jährige Opfer zu und einer der Männer versetzte dem jungen Mann sofort einen Tritt gegen den Kopf. Dadurch fiel der 21-jährige, deutsche Staatsangehörige, der im Bezirk Rohrbach wohnt, zu Boden. Auch der zweite unbekannte Täter begann laut Zeugen mit den Füßen auf das Opfer einzutreten. Die beiden Männer ließen schließlich vom Opfer ab und flüchteten vom Tatort. Eine Fluchtrichtung bzw. Täterbeschreibungen konnten aufgrund konkurrierender Zeugenaussagen bislang nicht angegeben werden. Die weiteren Ermittlungen werden vom Stadtpolizeikommando Linz geführt.

Kater wurde angeschossen – Hinweise erbeten!

Bezirk Rohrbach

Kater wurde angeschossen – Hinweise erbeten!

In der Nacht zum 19. September 2021 wurde in der Gemeinde Ulrichsberg ein 1 ½-jähriger, schwarzer Kater angeschossen und an der rechten Vorderpfote schwer verletzt. Laut Angaben des behandelnden Tierarztes handelt es sich um eine Schussverletzung. Der Kater wurde zwar erfolgreich operiert, es ist aber nicht sicher ob er die Verletzung überlebt. Angeblich sind in letzter Zeit in diesem Gemeindegebiet schon mehrere Hauskatzen verschwunden.


Die Polizei Ulrichsberg, erreichbar unter der Telefonnummer 059133-4261, bittet um sachdienliche Hinweise.

Mann wurde unter LKW eingeklemmt

Stadt Linz

Ein 59-jähriger, slowakischer LKW-Lenker fuhr am Nachmittag des 21. September 2021 auf der Stahlstraße im Linzer Stadtgebiet stadtauswärts. Aufgrund der Verkehrslage kam der Lenker im Kolonnenverkehr zum Stehen. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 34-jähriger Radfahrer auf dem Gehweg neben dem LKW. Laut Zeugenaussagen blieb er stehen, um die Fahrbahn vor dem LKW zu überqueren. Er betrat die Fahrbahn in dem Moment als der LKW wieder losfuhr. Der 34-jährige Linzer wurde folglich unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Der Mann wurde schwer verletzt in das UKH Linz gebracht.

Unfall auf Schutzweg

Bezirk Freistadt

Ein 29-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Freistadt war am 21. September 2021 gegen 13:47 Uhr auf der B 124 im Ortsgebiet von Tragwein in Fahrtrichtung Bad Zell unterwegs. Unmittelbar nach dem Kreuzungsbereich mit der Lärchenstraße überquerte ein 11-jähriger Schüler in Begleitung seines 12-jährigen Bruders aus dem Bezirk Freistadt auf dem Schutzweg die Fahrbahn. Der Autolenker dürfte den Schüler übersehen haben, denn der rechte Seitenspiegel prallte gegen den Kopf des 11-Jährigen. Passanten leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Der 11-Jährige wurde schwer verletzt ins Kepler Universitätsklinikum Med. Campus III gebracht.

Lenker im Auto eingeklemmt

Bezirk Ried im Innkreis

Ein 25-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Ried im Innkreis lenkte am 21. September 2021 gegen 13:35 Uhr seinen PKW auf der Oberinnviertler Landesstraße L 503 im Gemeindegebiet Lohnsburg in Fahrtrichtung Mettmach. Er wollte links in den Güterweg Gunzing einbiegen und dürfte dabei den entgegenkommenden PKW – gelenkt von einem 38-Jährigen aus dem Bezirk Ried im Innkreis – übersehen haben. Im Bereich der Kreuzung kam es zu einer rechtwinkeligen Kollision. Der PKW des 25-Jährigen wurde einige Meter weggeschleudert und kam dann auf der Fahrerseite neben einer Leitschiene zum Stillstand. Der Lenker war im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr Riegerting befreit. Beide Lenker wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.

Suche war erfolgreich

Bezirk Steyr-Land

Am 17. September 2021 um 6:30 Uhr wurde ein 88-jähriger Pensionist aus seinem Wohnhaus im Bezirk Steyr-Land von der Tochter abgängig gemeldet. Da ein Unfall befürchtet wurde, wurde die Suche nach dem Mann gestartet. Die Angehörigen, zwei Polizeistreifen, eine Polizeidiensthundestreife und ein Trailhund aus Niederösterreich waren bei der Suche beteiligt. Auch eine Drohne mit Wärmebildkamera kam zum Einsatz. Ebenso die Freiwillige Feuerwehr und die Rettungshundebrigade waren bei der Suchaktion dabei. Um 9:20 Uhr konnte der Schwiegersohn den 88-Jährigen unversehrt in einer Hauseinfahrt antreffen und ihn mit dem Auto nach Hause bringen. Der Pensionist gab an, er wollte nur einen Spaziergang machen.

Indoor-Plantage sichergestellt

Bezirk Kirchdorf an der Krems

In einer Garage eines Einfamilienhauses in Schlierbach wurde eine professionelle Indoor-Anlage sichergestellt.
Der Kriminaldienst der Polizeiinspektion Kirchdorf an der Krems führte am 20. September 2021 eine gerichtlich angeordnete Hausdurchsuchung in einem Einfamilienhaus in Schlierbach durch. Dabei konnten Polizisten eine hoch professionelle „Indoor-Plantage“ vorfinden, welche nach derzeitigem Ermittlungsstand der Aufzucht von Cannabis, welches dem Suchtmittelgesetz unterliegen würde, dienen sollte. Diese umfasste ca. 300 Pflanzen. Von außen konnte diese Anlage nicht erkannt werden. Es ist davon auszugehen, dass mit diesen Pflanzen jedenfalls eine Gesamtmenge von mehr als sieben Kilogramm Cannabisblüten hergestellt werden hätten können. Die Anlage sowie ca. 700 Gramm fertige Cannabisblüten wurden von der Polizei sichergestellt. Der Besitzer der Anlage, ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems, wurde festgenommen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV