Verkehrsunfall auf der B3 bei Steyregg

Vorrangverletzung – zwei Verletzte – Bezirk Urfahr-Umgebung
Am 18. September 2021 um 8:20 Uhr fuhr eine 21-Jährige aus dem Bezirk Perg mit ihrem Pkw in Steyregg auf der B3 in Fahrtrichtung Linz. Zur selben Zeit bog ein 69-jähriger Linzer von der dortigen Tankstelle auf die B3, Fahrtrichtung Perg, ein. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw und kam es im Kreuzungsbereich zu einer Frontalkollision. Durch die Wucht der Kollision wurde der Pkw der Frau in den Straßengraben geschleudert, wo er schwer beschädigt auf dem Dach zu liegen kam. Der Pkw des Linzers wurde ebenfalls schwer beschädigt. Beide Lenker konnten selbständig, bzw. mit Unterstützung von Ersthelfern die Fahrzeuge verlassen, wurden vor Ort von NEF erstversorgt und zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Verletzungsgrad derzeit unbekannt, vermutlich jeweils schwer. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung wurde mit Unterstützung der anwesenden Feuerwehren eine Totalsperre der B3 samt Umleitung eingerichtet. Die Freiwilligen Feuerwehren Steyregg und Lachstatt führten die Aufräumarbeiten und Ölbindung durch und unterstützten den Abschleppunternehmer bei der Fahrzeugbergung.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / SCHARTNER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV