Gosausee-Staffelrundlauf in COVID-Version abgehalten.

Auch in Gosau haben die COVID- Einschränkungen Auswirkungen auf das Sportgeschehen, so musste im Mai dieses Jahres bereits zum 2. Mal in Folge der Gosausee-Staffelrundlauf abgesagt werden. Die Veranstalter von der Sektion Ausdauersport des ASKÖ Raiffeisen Gosau haben nun aber unter Einhaltung aller gegebenen Regeln eine COVID-Version abgehalten, die von den Gosauer Nachwuchsläufern überaus gut angenommen wurde.

Start und Ziel wurden verändert, die Anmeldung ins Internet verlagert und 3G Regel für alle Helfer und Teilnehmer umgesetzt, so konnte der Lauf über 4,2 Kilometer als ein Schritt Richtung Normalität sicher über die Bühne gehen. Mit großer Begeisterung waren vor allem die 3 – 10 jährigen Kinder der Sektion Fit mach Mit an der Startlinie. Gut vorbereitet durch das wegen der Verschiebung unfreiwillig verlängerte Training zeigte der Gosauer Laufnachwuchs auf teils altersgerecht verkürzter Strecke, dass die sportliche Zukunft gesichert ist.

Für die Kinderklassen wurde zwar die Zeit gemessen, wichtiger war allerdings, dass jeder junge Teilnehmer eine Erinnerungsmedaille bekam und bei einer Tombola-Verlosung mitmachen durfte.
Die Herrenklasse dominierte Lokalmatador Dominik Egger, der zusammen mit Laufpartner Felix Bleier in 30:15 Minuten die Team-Tagesbestzeit fixierte. Die Mixed-Wertung ging an Elisabeth Wintersberger und Christoph Vierthaler, der in 14:46 die beste Einzelzeit ins Postkartenmotiv prägte. Die Damenwertung holten sich Magdalena Gamsjäger und Jana Posch, in der Schülerklasse siegten Kilian Rohrmüller und Niklas Reiter.

Zufrieden trotz der schwierigen Umstände zeigte sich Organisator Karl Posch nach dem Rennen: „Eine Riesen Freude ist die große Beteiligung der Jugend am Lauf, das wünscht man sich als Veranstalter, dafür macht man‘s. Dank vieler helfenden Hände hat diese Spezialausgabe trotz Einschränkungen sehr gut funktioniert, aber wir freuen uns trotzdem schon auf die nächste „normale“ Durchführung des Rundlaufs im Mai 2022. Das trainieren kann schon begonnen werden!“

Auch die traditionelle Seelauf-Nachbesprechung beim Seewirt ist heuer durch die Virus-bedingten Vorsichtsmaßnahmen flachgefallen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, auch dieser gesellige Teil wird im nächsten Frühling nachgeholt, wenn wieder Normalität herrscht.

Fotos:©Posch, Daxinger

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV