LR Hiegelsberger: Genusscamps in den Landwirtschaftlichen Fachschulen – Ernährungswissen und Lust am Kochen für Kids

Kinder und Jugendliche brauchen – mehr denn je – die richtigen Lebensmittel als Basis ihrer Gesundheit und für Freude an der Bewegung. In den acht Landwirtschaftsschulen mit der Fachrichtung „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“ haben engagierte Lehrkräfte auch heuer wieder in bereits bewährter Form zweitägige Erlebnis-Genusscamps organisiert, um bei den Kids Bewusstsein für regionale und saisonale Lebensmittel zu schaffen. 

Dabei stand ein Besuch auf einem Bauernhof verbunden mit Erntearbeiten oder der Einkauf beim Direktvermarkter am Programm. Die große Vielfalt der landwirtschaftlichen Erzeugnisse begeisterte die jungen Leute. Auch Sensorikschulungen bzw. Blindverkostungen waren Teil des Programms, um die Kinder und Jugendlichen wieder mit dem wahren Geschmack der Lebensmitteln vertraut zu machen. „Unser Ziel bei den Genusscamps ist klar: die Campteilnehmer von heute sollen sich zu verantwortungsvollen Konsumenten von morgen entwickeln. Bereits im Kindesalter werden die Grundlagen für einen verantwortungsvollen und lustvollen Umgang mit Lebensmitteln gelegt“, betont Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Zentrale Bedeutung des gemeinsamen Kochens 

Besonderes Augenmerk galt bei den Genusscamps auch der Lebensmittelverarbeitung und Speisenzubereitung. Die Fachlehrkräfte zeigten die Grundsätze des Kochens und die vielfältige Verwendbarkeit der landwirtschaftlichen Produkte. 

Die Kinder und Jugendlichen stellten mit Begeisterung ihre Kochkünste unter Beweis und manche entpuppten sich als kleine Küchenchefs. Das Rezeptheft zum Mitnehmen soll zum Nachkochen im Kreise der Familie animieren. 

An originell gedeckten Tischen wurden in gemeinschaftlicher Runde die verschiedenen Menüs genossen, begleitet von Tipps zu einer gepflegten Tischkultur. So soll bei den Kindern die Wertschätzung für heimische Produkte und selbstzubereitete Mahlzeiten gesteigert werden.

Kennenlernspiele, Hausrallye, Bewegungseinheiten und Grillen am Lagerfeuer machten die abwechslungsreichen Programme zu Erlebnistagen der Extraklasse. Gemeinschaft erleben war nach Lockdown- und Homeschooling-Phasen im vergangenen Schuljahr für Kinder und Jugendliche eine besondere Freude.

Eltern über Kinder erreichen

Ein Teil des Genusscamps richtet sich immer auch an die Eltern, die zum Beispiel zu einer Kaffeejause oder einer Verkostung eingeladen wurden. Um das Erlernte langfristig zu verankern, wurden auch die Eltern umfassend informiert, wie bedeutend der regionale, saisonale Einkauf von Lebensmitteln für die Landwirtschaft als Lebensmittelproduzent ist.

„Das Programm kommt gut an und die Rückmeldungen der Beteiligten am Genusscamp sind äußerst positiv. So manche Teilnehmer ließen sich für das nächste Jahr bereits vormerken“, resümiert Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger positiv.

Schulstandorte mit Genusscamp-Themen

FachschuleAdresseThema
AltmünsterPichlhofstrasse 62
4813 AltmünsterTel.: 07612 87263
 Be(e) Wild!
AndorfRathausstraße 164770 AndorfTel. 07766 3088 It´s apple time!
BergheimBergheimerstraße 74101 Feldkirchen an der Donau
Tel.: 0732 7720 33200
 Coole Sommerküche
HagenbergVeichter 994232 HagenbergTel.: 0732 7720 33400 „Happy Chicken – Das Gelbe vom Ei“
KleinramingMühlenweg 64442 KleinramingTel.: 0732 7720 33500 „Wohlfühlsafari“ – Das Leben ist bunt
LambachAn der Traun 14650 LambachTel.: 0732 7720 33600 Voi guad – Voi KornDinkel, Weizen & Co
MauerkirchenWollöster 305270 MauerkirchenTel.: 0732 7720 33700Kulinarische Sommerreise – entdecken-erleben-genießen
MistelbachSchlossweg 14613 Mistelbach bei WelsTel.: 07242 28820 „Aktiv und kreativ im Mistelbacher Schloss“

Bildtext: Agrar-Landesrat beim Besuch des Genusscamps in der LWBFS Kleinraming mit Schüler/innen und Direktorin Ursula Forstner.

Fotos: Land OÖ/Anja Luger

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV