LH Stelzer/LR Achleitner: Erster Großauftrag zeigt – Übernahme hat früherem MAN-Werk Steyr neue Perspektiven gebracht

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer/Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Steyr Automotive wird neue Elektro-Lkw für schwedisches Unternehmen produzieren – Start ab Ende 2022″

„Mit Anfang September hat Siegfried Wolf den MAN-Standort Steyr übernommen und in die Steyr Automotive GmbH umgewandelt. Nun wurde bereits der erste Großauftrag an Land gezogen – das schwedische Elektro-Lkw-Startup Volta Trucks lässt seine neuen Elektro-Lkw in Steyr produzieren. Damit bestätigt sich sehr rasch, dass die Übernahme durch Siegfried Wolf neue Perspektiven für das Werk und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie viele Zulieferbetriebe bringt. Zudem wird mit der Produktion von Elektro-Lkw auch ein wichtiger Impuls für die ‚Mobilität der Zukunft‘ gesetzt, auf den der Automotive-Standort Oberösterreich besonders setzt“, zeigen sich Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner über den ersten großen Auftrag für eine neue Fertigung erfreut. „E-Mobilität wird ein wichtiges Standbein vom Steyr Automotive sein. Wir werden dazu sowohl in der Produktion als auch in der Forschung entsprechende Schwerpunkte setzen. Unsere Forschungsgesellschaft, die auf Initiative von Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Achleitner auch vom Land OÖ und dem Bund unterstützt wird, soll hier wesentliche Beiträge leisten“, erklärt Automotive Steyr-Eigentümer Siegfried Wolf.

Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Achleitner haben vergangene Woche Siegfried Wolf im Werk in Steyr getroffen und wesentliche Punkte der neuen Forschungsgesellschaft besprochen: „Wir wollen den Automobil-Standort Oberösterreich in Richtung nachhaltige Mobilitätslösungen weiterentwickeln. Die dazu geplante Forschungsgesellschaft von Steyr Automotive wird hier ein wichtiger Faktor werden. Daher wird das Land OÖ sie auch gemeinsam mit dem Bund in Rahmen seiner Möglichkeiten mit Förderungen unterstützen“, bekräftigen Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Achleitner.

Der Start der Produktion von Steyr Automotive für das schwedische Unternehmen Volta soll ab Ende 2022 starten. Laut Volta soll die Produktion insgesamt rund 27.000 Elektro-Lkw betragen Konkret will das schwedische Elektro-Lkw-Start-up vier verschiedene Elektro-Lkw-Modelle in unterschiedlichen Größen auf den Markt bringen. „Dass die Wahl auf Steyr Automotive gefallen ist, hat Volta mit einer hervorragenden Produktionsanlage und gut ausgebildete Fachkräfte im Werk Steyr begründet. Eine Bestätigung auch für den Automotive-Standort OÖ“, heben Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Achleitner hervor.

Steyr Automotive will parallel zur Weiterproduktion für MAN, die noch bis 2023 laufen wird, auch neue Fertigungen für Kunden aufbauen, so wie eben nun Volta.

Bildtext: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Siegfried Wolf.

Foto: Land OÖ/Max Mayrhofer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV