Neuer Kontrollpunkt für Smartphones in Bad Ischl eröffnet

Im Rahmen des „Tags der älteren Generation“ wurde am Freitag, dem 3. September, ein sogenannter „Kontrollpunkt“ im Kurpark Bad Ischl eröffnet. Dort kann nun jeder selbst messen, wie genau die Ortung des eigenen Handys ist.

Der Bestimmung übergeben wurde der Kontrollpunkt von Bürgermeisterin Ines Schiller, BEd, und Dipl-Ing. Julius Ernst vom Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV).  

Wie funktioniert der Kontrollpunkt?

Mit dem Smartphone direkt über dem Kontrollpunkt wird der dort angebrachte QR-Code eingescannt. Eine Karte öffnet sich und der Unterschied zwischen tatsächlicher Position und angezeigter Position des Smartphones wird angezeigt.  

Wie genau ist die Messung?

Der Kontrollpunkt ist hochgenau eingemessen, mit einer Genauigkeit von +/- 2 cm. Er ist damit einer von rund 60.000 ebenso genauen Vermessungspunkten, die das BEV für die Vermessung österreichweit zur Verfügung stellt. Möglich macht diese Genauigkeit der Satellitenpositionierungsdienst APOS (Austrian Positioning Service) des BEV. Er stellt Korrekturdaten für Vermessungsarbeiten zur Verfügung – aber auch für moderne Anwendung wie das Precision Farming. Die nächsten Stationen in der Nähe von Bad Ischl liegen übrigens in Vöcklabruck und am Hauser Kaibling in der Steiermark.  

Seit einigen Jahren errichtet das BEV in ganz Österreich diese Kontrollpunkte: Als Service für die Bürgerinnen und Bürger, aber auch, um Nutzen und Genauigkeit seiner Dienstleistungen zu demonstrieren.  

Dipl.-Ing. Julius Ernst, Leiter der Gruppe Eich- und Vermessungsämter des BEV, freut sich: „In Bad Ischl haben wir den 15. Kontrollpunkt in Österreich – und den 5. Kontrollpunkt in Oberösterreich eröffnet. Wir bedanken uns bei Bürgermeisterin Ines Schiller für die gute Zusammenarbeit und die prominente Platzierung und freuen uns, schon bald in weiteren Orten in ganz Österreich dieses Service zur Verfügung stellen zu dürfen.“

Links:

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV