Pensionistin am Traunstein abgestürzt

Bezirk Gmunden

Eine 73-Jährige aus dem Bezirk Gmunden begleitete am frühen Vormittag des 5. September 2021 eine Freundin zur Gedenkmesse am Traunstein. Nach der Messe und einer Rast bei der Gmundner-Hütte wollten die beiden Frauen wieder absteigen. Bereits wenige Minuten nach der Hütte rutschte die mit Bergschuhen ausgerüstete Pensionistin plötzlich auf dem felsigen Untergrund aus und stürzte einige Meter in eine angrenzende Wiese ab. Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. Die Erstversorgung wurde bereits wenige Minuten später von mehreren Mitgliedern der Bergrettung Gmunden, die mit einem Bergrettungsarzt anlässlich der Messe auf dem Traunstein waren, durchgeführt. Die 73-Jährige wurde zur nahe gelegenen Alpenvereinshütte zurückgetragen und vom Team des Notarzthubschraubers in das Salzkammergut-Klinikum Gmunden eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV