Red Bulls setzen Champions Hockey League in Polen fort. Gegner JKH GKS Jastrzębie hat gegen Bozen Achtungszeichen gesetzt

Asker, 4. September 2021 | Nach dem gestrigen 6:2-Auftaktsieg in der Champions Hockey League 2021/22 gegen Frisk Asker reist der EC Red Bull Salzburg heute nach Polen weiter, wo morgen, Sonntag (17:30 Uhr, ORF Sport+) das zweite Gruppenspiel gegen JKH GKS Jastrzębie auf dem Programm steht. Die Polen mussten sich gestern in ihrem ersten Spiel gegen HCB Südtirol Alperia erst nach Penalty-Schießen geschlagen geben. Der Start in die Königsklasse hätte für die Red Bulls nicht besser verlaufen können. Trotz vieler Strafen auf beiden Seiten waren die Salzburger im ersten Gruppenspiel gegen Frisk Asker v.a. beim Spiel 5 vs. 5 die bessere Mannschaft und nutzten gleich sechs ihrer vielen Torchancen zum späteren klaren Auswärtserfolg. 

Head Coach Matt McIlvane war mit dem Spiel zufrieden, sieht hinsichtlich der morgigen Begegnung in Polen aber noch Steigerungsmöglichkeiten: „Wir haben uns gestern an den ‚game plan‘ gehalten, haben mit viel Tempo Chancen kreiert und die nötigen Tore gemacht. Aber es ist definitiv noch Raum für Verbessrungen. Für das nächste Spiel gegen Jastrzębie werden wir weiter daran arbeiten, unser System noch besser umzusetzen.“ Der polnische Meister hat dem Vizemeister der bet-at-home ICE Hockey League, HCB Südtirol Alperia, gestern bei ausgeglichenem Schussverhältnis ein Spiel auf Augenhöhe geliefert und führte im zweiten Abschnitt sogar schon mit 2:1. Die Südtiroler entschieden die Partie letztlich noch im Penaltyschießen mit 3:2 für sich. Neben den Rekonvaleszenten Dominique Heinrich und Lucas Thaler ist bei den Red Bulls auch Jean-Philippe Lamoureux fraglich. Der 37-jährige Torhüter schied gestern im ersten Drittel mit einer Unterkörperverletzung aus und wurde vom starken Nicolas Wieser in dessen erst zweitem Spiel mit den Salzburger Profis ersetzt. Weitere Untersuchungen bzw. Behandlungen im Laufe des Tages werden mehr Aufschluss über den körperlichen Zustand des Amerikaners bringen. 

Champions Hockey League
JKH GKS Jastrzębie – EC Red Bull Salzburg
So, 05.09.2021; Jastrzębie, 17:30 Uhr
ORF Sport+

Champions Hockey League | Gruppe H1 | Fr, 03.09.21 | Frisk Asker – EC Red Bull Salzburg  2:6 (1:1, 0:2, 1:3)
2 | So, 05.09.21 | JKH GKS Jastrzębie – EC Red Bull Salzburg | 17:30 Uhr
3 | Fr, 10.09.21 | EC Red Bull Salzburg – Frisk Asker | 20:20 Uhr
4 | So, 12.09.21 | EC Red Bull Salzburg – JKH GKS Jastrzębie | 20:20 Uhr
5 | Di, 05.10.21 | EC Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia | 20:20 Uhr
6 | Di, 12.10.21 | HCB Südtirol Alperia – EC Red Bull Salzburg | 20:20 Uhr

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV