Gosausee-Staffelrundlauf 2021–COVID angepasste Durchführung am 11.9.2021

Die Abhaltung der 19. Ausgabe des Gosausee-Rundlaufs wurde im vergangenen Mai von den COVID Restriktionenverhindert.Nun nehmen dieOrganisatoren der Sektion Ausdauersport des ASKÖ RaiffeisenGosau aber Anlauf, um die Veranstaltungdoch noch durchzuführen. Am Samstag11.9.2021um 9:00 Uhr starten dieZweierstaffeln 4,2 Kilometer rund um den Gosausee.

Der Lauf im Postkartenmotiv erfolgt in dieser speziellen Herbstversionselbstverständlich ganz nach den nötigen COVID Richtlinien. Das bedeutet, dass alle Teilnehmer nur mit 3G Nachweis teilnehmen dürfen und dass Zuschauer vom Event ausgenommen sind. DieAnmeldung erfolgt zudem nur per E-Mailüberseelauf@gosau.cc, die Registrierungund die Siegerehrung findenausschließlich im Außenbereichstatt. Die Erschwernisse werden aber in Kauf genommen, um für denheimischenBreitensportin schwierigen Zeitenetwas bieten zu können, erklärt Organisator Karl Posch:

„Die Einschränkungen durch COVID sind zu verkraften, sowohl für uns als auch für die Teilnehmer. Beim Lauf selber geht es ohnehin nur um Vollgas und durch, davergisstman dasVirus eh. Speziell für die Kinder und Jugendlichen soll der heurige Spezial-Seelauf aber die Gelegenheit sein, sich mal wieder sportlich zu betätigen undzu messen.“

Beim alljährlichen Gosausee-Staffelrundlauf steht nicht die Leistung,sondern der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Das niedrige Startgeld von EUR 8,–für Erwachsene und EUR 4,–für Kinder ist ein Anreiz gerade für Lauf-Amateure.Der Start zum heurigen Lauf erfolgt am Samstag11.9.2021um 9:00 Uhram „Klacklboden“am Vorderen Gosausee. Nennungen sind ausschließlich per E-Mailmöglich. Alle Teilnehmer haben zur Startberechtigungeinen 3G Nachweiszu erbringen.

©Karl Posch

Laufspass für allebeim Gosausee-Rundlauf
So eine Freude, endlich wieder ein Lauf!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV