Podestplatz für NTS Athlet Felix Bleier bei Skiroller-Marathon am Salzburgring

Salzburg/Bad Ischl: Unter dem Motto „ring frei“ fanden auch heuer wieder am Salzburgring Bewerbe in insgesamt 9 verschiedenen Sportarten statt. Unter anderem wurden die internationalen Skiroller Langdistanzmeisterschaften Freistil über 42 km ausgetragen. Felix Bleier vom ASVÖ NordicSkiteam erreichte den 3. Rang in der Juniorenklasse.

Während die Veranstalter des Electric Love Festivals noch im Bereich der Parkplätze mit dem Abbau der Musikbühnen beschäftigt waren wurde die Rennstrecke des Salzburgrings „motorsportfrei“ von zahlreichen Sportlern genützt. Den Organisatoren des „ring frei“ ist eine tolle Veranstaltung gelungen. Nach den Laufbewerben, Inline Skating- und Kick Bike Meisterschaften wurde der Ring für die Skirollermeisterschaften freigegeben.

Da das Langdistanzrennen über 10 Runden (1 Runde ca. 4,2 km) auch zur sog. Visma Ski Classics Challenger Wertung zählt waren auch einige namhafte internationale Athleten am Start. Bereits nach den ersten Runden konnte sich eine Dreiergruppe vom übrigen Feld absetzen. Die Athleten lieferten ein spannendes Rennen das letztlich der Langläufer des deutschen Nationalkaders Thomas Bing im Zielsprint in einer Zeit von 1:16:04,4 für sich entschied. Aber auch Felix Bleier Jg. 2002 (WSV Bad Ischl – NTS) lieferte ein tolles Rennen ab. So führte er über den Großteil des Rennens die erste Verfolgergruppe an und konnte über die 42km letztlich in der Zeit von 1:19:07,5 den tollen fünften Gesamtrang und Platz 3 in der Juniorenwertung erreichen. 

Im sog. Kidsrace (Inline Geschicklichkeitsbewerb) zeigten 2 weitere ASVÖ NordikSkiteam Nachwuchstalente auf. So erreichte Adrian Kronawetter Jg. 2011 den 3ten Rang in der Schüler I Klasse und sein Bruder Florin Jg. 2012 verpasste nur knapp einen Podestplatz in seiner Altersklasse. 

Felix Bleier führt die Verfolgergruppe an
Foto: Jürgen Bleier (Pressereferent Langlauf NTS)

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV