LH Stelzer/LR Steinkellner: In OÖ sicher nach Hause kommen mit der „Jugendtaxi-App“

In Oberösterreich werden die Chancen der Digitalisierung auch für die Verkehrssicherheit genutzt. Das Pilotprojekt „Jugendtaxi-App“ soll ab Oktober 2021 auf ganz Oberösterreich ausgerollt werden. Die beliebten Jugendtaxi-Gutscheine werden damit oberösterreichweit einfach und digital zur Verfügung gestellt.

Seit 2019 kam es zu zwei tödlichen Verkehrsunfällen, bei welchen Jugendliche im Alter zwischen 18 und 26 Jahren im Anschluss an eine Feier ihr Leben verloren. Die Unfallursache war eindeutig auf überhöhten Alkoholkonsum zurückzuführen. „Zur Vermeidung solch schlimmer Unfälle und Schicksalsschläge existiert bereits seit vielen Jahren die JugendTaxi-Förderung des Landes Oberösterreich. Durch ein gefördertes Gutscheinsystem wird jungen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern eine leistbare Alternative geboten, um nach der Party in den späten Abend- oder frühen Morgenstunden sicher und gesund nach Hause zu kommen“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

Mittlerweile sind die Jugendtaxi-Gutscheine in vielen oberösterreichischen Gemeinden fixer Bestandteil des Jugendangebots. Zur besseren und zeitgemäßen Anwendung wurde ein Modernisierungsprozess gestartet, der einen digitalen Zugang zu den JugendTaxi-Gutscheinen ermöglichen soll. Die von der Wohngemeinde zur Verfügung gestellten und vom Land OÖ geförderten Gutscheine können zukünftig direkt über die 4youCard-App heruntergeladen und genutzt werden. Für die Einlösung scannen die Jugendlichen im Taxi lediglich einen QR-Code und können so günstig und sicher nach Hause kommen.

„Gemeinsam nutzen wir die Chancen der Digitalisierung, um die Verkehrssicherheit nachhaltig zu steigern. Zukünftig gelangen junge Menschen in unserem Heimatland noch unkomplizierter, sicher, günstig und mobil ans Ziel“, so Landeshauptmann Stelzer und Infrastruktur- Landesrat Steinkellner.

Moderne Lösungen, von denen Jugendliche profitieren

Durch den App-basierten, digitalen Zugang zu den JugendTaxi-Gutscheinen wird nicht nur die Anwendung für Jugendliche erleichtert. Auch die Abwicklung für Taxiunternehmen und Gemeinden wird entbürokratisiert und vereinfacht. Eine zentrale Datenbank im Hintergrund der App sorgt für eine vernetzte Ausspielung, Einlösung und Abrechnung der Gutscheine. Durch diese einfache und unkomplizierte Vorgehensweise sparen sich die Jugendlichen rund 2/3 der Kosten und kommen günstig, gesund, sicher und mobil ans Ziel. Voraussetzung dafür ist lediglich der Besitz der kostenlosen 4youCard – der Jugendkarte des Landes OÖ.

Nachdem die App im Oktober 2020 als Pilotprojekt in 48 Gemeinden des Bezirks Vöcklabruck startete, musste die Pilotphase coronabedingt zeitlich adaptiert werden. Ab Oktober 2021 soll die App nun allen Gemeinden Oberösterreichs zur Verfügung stehen.

Um solche wichtigen, bereichsübergreifenden Zukunftsprojekte umsetzen und funktional gewährleisten zu können, benötigt es viele engagierte Partner. Das Landes-Jugendreferat, die Verkehrsabteilung des Landes, drei Leader Regionen, der Verein 4YOUgend, die WKOÖ, Taxi-Unternehmen, die Gemeinden und natürlich die oö. Jugendlichen haben bei diesem Projekt gewinnbringend zusammengearbeitet. Das Resultat ist die erste Jugendtaxi-App Österreichs, die unsere jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger sicher und gesund nach Hause bringt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV