Bad Goisern: Pkw prallte gegen Lärmschutzwand – zwei Verletzte

Eine 55-Jährige aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 29. August 2021 um 14:35 Uhr mit einem Pkw in Bad Goisern auf der Salzkammergut-Landesstraße B 145 Richtung Bad Ischl. Auf der Rücksitzbank saß ein 10-jähriges Mädchen, ebenfalls aus dem Bezirk Gmunden. Kurz nach dem Kreisverkehr Bad Goisern kam die Frau aus ungeklärter Ursache in langsamer Fahrt rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte Leiteinrichtungen und stieß frontal gegen den Metallsteher einer Lärmschutzwand.
Ersthelfer befreiten die beiden aus dem Unfallwrack. Die Lenkerin und das Kind wurden vom NEF-Team und vom Roten Kreuz versorgt und anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Quelle: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV