Stadt Vöcklabruck unterstützt Mobilität der Jugendlichen

Mit dem neuen Schuljahr 2021/22 wird das Schüler-Lehrlings-Ticket in allen Linien des Vöcklabrucker Stadtbusnetzes akzeptiert. Der Selbstbehalt beträgt nur € 19,60, während die Eltern der Kids früher € 77,- auslegen mussten, damit die Kinder per Stadtbus zur Schule fahren konnten.

Bislang war dies nur auf der Linie 721, also im ehemaligen „Einser“, möglich. Nun sind die jungen Leute mit dem Schüler-Lehrlings-Ticket berechtigt, mit allen Vöcklabrucker Stadtbussen zum Unterricht und wieder nach Hause zu fahren.

Und dann gibt es noch Jugendticket-Netz um € 77,- für alle reiselustigen Jugendlichen. Mit diesem kann man auch in der Freizeit und in den Ferien mit den Öffis fahren – und das in ganz Oberösterreich. „Gerade für Familien ist es eine echte Entlastung, dass ihre Kinder nun mit sämtlichen Stadtbussen um nur € 19,60 zur Schule fahren können!“  freut sich Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Kölblinger.

Foto: Stadtgemeinde Vöcklabruck

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV