Crash auf Bahnübergang in Alkoven ging glimpflich aus

ALKOVEN. Samstag Mittag kam es auf einem Bahnübergang entlang der B129 Höhe Alkoven-Emling zu einem Zusammenstoß zwischen PKW und Zug.

Bei dem Crash wurden keine Personen verletzt. Sowohl die Lokalbahn als auch das Auto konnten die Fahrt eigenständig fortsetzen. Die Feuerwehr Alkoven führte gemeinsam mit der Feuerwehr Polsing die Aufräumarbeiten durch, band ausgelaufene Betriebsmittel und sperrte den betroffenen Bahnübergang für die Dauer des Einsatzes. Nach rund einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI / BAYER

ALKOVEN. Samstag Mittag kam es auf einem Bahnübergang entlang der B129 Höhe Alkoven-Emling zu einem Zusammenstoß zwischen PKW und Zug. Bei dem Crash wurden keine Personen verletzt. Sowohl die Lokalbahn als auch das Auto konnten die Fahrt eigenständig fortsetzen. Die Feuerwehr Alkoven führte gemeinsam mit der Feuerwehr Polsing die Aufräumarbeiten durch, band ausgelaufene Betriebsmittel und sperrte den betroffenen Bahnübergang für die Dauer des Einsatzes. Nach rund einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV