Tiefgraben/Mondsee: Ortsbauernschaft bedankt sich bei vier Feuerwehren

Die Ortsbauernschaft von Tiefgraben und Mondsee bedankte sich bei vier Feuerwehren für den tagelangen Hageleinsatz mit einer Spende. Das Ortsgebiet von Tiefgraben und Teile von Mondsee waren Ende Juni 2021 durch ein heftiges Hagelunwetter schwer getroffen worden.  

Das Ende Juni so rasch aufziehende Hagelunwetter hatte auch unzählige Dächer von Bauernhäusern und Ställen abgedeckt oder stark beschädigt. Die Einsatzschwerpunkte lagen in den Einsatzgebieten der Feuerwehr Guggenberg, Hof, Mondsee und Tiefgraben. Neben den ortsansässigen Wehren halfen auch überörtliche Kräfte bei der Beseitigung der Unwetterschäden. 

Die Ortsbauernschaft zeigte sich dankbar für den tagelangen Einsatz der Feuerwehren. Der Ortsbauernobmann Franz Emeder bedankte sich im Rahmen der Spendenübergabe nochmals persönlich bei den vier Kommandanten der örtlichen Feuerwehren. „Ein großes Dankeschön im Namen der Ortsbauernschaft für euren unermüdlichen und tagelangen Einsatz. Ihr habt uns Bauern rasch und unbürokratisch geholfen, noch größere Schäden abzuwenden,“ so der Ortsbauernobmann bei der Spendenübergabe am Mondseeberg. 

Die Kommandanten der Feuerwehren zeigten sich sehr erfreut über die Anerkennung und den Dank für den Hageleinsatz. 

Personen am Foto v.l.nr.: Georg Hausleitner (FF Guggenberg), Johannes Schwaighofer (FF Tiefgraben), Franz Emeder (Ortsbauernobmann), Matthias Döllerer (FF Mondsee), Georg Brucker (FF Hof) 

Text & Foto: AFKDO Mondsee, C. Stoxreiter 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV