Ohlsdorf: Ferienaktion FF Aurachkirchen

Die Freiwillige Feuerwehr Aurachkirchen hat bei ihrer Ferienaktion kein Limit, wieviele Kinder teilnehmen dürfen und ist somit für viele Kinder ein Highlight im Feriensommer. 56 Kinder nahmen an der beliebten Wasserrutsche teil, auch die unangemeldeten Kinder durften ihren Spaß haben bei perfektem Sommerwetter über dreißig Grad.
Heuer hat man sich bei der Feuerwehr dazu entschlossen, richtig was zu investieren in die seit Jahren beliebte Wasserrutsche. Man ließ eine „maßgeschneiderte“ Plane anfertigen, baggerte den Hang aus und füllte den Untergrund mit gutem Boden wieder auf, damit dem Spaß nichts im Wege steht. 


Trotz des steilen Geländes stürzten sich alle Kinder wagemutig hinunter und hatten drei Stunden Badespaß. Auch das Spritzen mit dem Wasserwerfer und eine Runde mit dem Feuerwehrauto standen  auf dem Programm. Nach einer Jause im Feuerwehrhaus waren nicht nur die Kinder, sondern auch die Feuerwehrmitglieder müde.
„Ich bedanke mit bei meinem Stellvertreter BI Christoph Wimmer für das Organisieren und bei allen Kameradinnen und Kameraden für die Hilfe und vor allem die Kameradschaft.

Ich weiß es zu schätzen, dass so viele meiner Kameraden*innen ihre Freizeit für das Glück so vieler Kinder zur Verfügung stellen“, so Kommandant HBI Robert Mirlacher.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV