Altmünster: Auffahrunfall forderte sechs Verletzte

Bezirk Gmunden

Ein 32-jähriger Linzer fuhr am 15. August 2021 gegen 14:40 Uhr mit seinem Pkw und insgesamt vier weiteren Insassen – zwei, vier, 16 und 58 Jahre alt – auf der B145 im Ortsgebiet von Altmünster in Richtung Bad Ischl. Hinter ihm fuhr ein 27-jähriger Tscheche mit seinem Pkw. 
Auf Höhe eines Schutzweges hielt der Linzer seinen Pkw an, da eine 31-Jährige aus dem Bezirk Gmunden die Fahrbahn überquerte. Der Tscheche fuhr auf den Pkw vor ihm auf und schleuderte ihn gegen die Fußgängerin. Dabei erlitten diese und alle fünf Insassen des vorderen Pkw Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden zur Versorgung ins Salzkammergut-Klinikum Gmunden verbracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV