Gmunden: Konzerterlebnis mit der Werkskapelle Laufen/Englhof im Seeschloss Ort

„511 Tage ohne Konzerterlebnis, das gab es noch nie. Heute Mittwoch 12.8.2021 ist unser großer Tag beim Schlosskonzert hier im ehrwürdigen Schloss Ort in Gmunden, wo wir sie als Werkskapelle Laufen/Englhof mit Kapellmeister Andreas ZIEGELBÖCK mit großartigen Musikstücken hoffentlich begeistern dürfen!“, so die Begrüßungsworte von DI (FH) Mathias SCHRABACHER, der durch den Konzertabend führte. Seinen besondern Begrüßungsworte galten dem Hausherrn des Schloss Ort Bürgermeister Mag. Stefan KRAPF, dem Organisator der Schlosskonzert Serie Konsulent Franz SCHINDLAUER, vielen Musiker Kollegen/innen und natürlich dem zahlreich erschienen Publikum.

Mit dem Reitermarsch von Johann Strauß Sohn wurde der Konzertabend eröffnet und es folgten mit NORA „Licht des Nordens“ und der Konzertmarsch TRADITIO MONET von Florian Möseneder Musikstücke vom Feinsten. Ein musikalischer Höhepunkt war wohl mit dem Evergreen „ABBA GOLD“, bei dem das Publikum mitsang und mit kaum endenden Applaus dankten. Natürlich wurden auch lautstark Zugaben gefordert, die auch mit zwei weiteren Musikstücken erfüllt wurden. Die Serie der Schlosskonzerte im Seeschloss Ort geht am Mittwoch 18.8.2021 mit Beginn 19:00 Uhr mit dem Musikverein Siebenbürger Vorchdorf weiter. 

Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV