Ebensee/Feuerkogel: Mit Paragleitschirm abgestürzt

Bezirk Gmunden

Am 10. August 2021 fuhr ein 52-jähriger deutscher Staatsbürger gegen Mittag mit der Seilbahn auf den Feuerkogel, Gemeinde Ebensee am Traunsee, hinauf. Der Mann wollte mit seinem Paragleitschirm vom Nordost-Startplatz am Feuerkogel zum Landeplatz in Ebensee fliegen. Gegen 14:20 Uhr versuchte er mit seinem Paragleitschirm zu starten – was ihm jedoch nicht gelang. Er konnte nicht mehr vor der Geländekante am Ende des Startplatzes abbremsen und so stürzte dieser rund 30 Meter in steiles Gelände ab.
Der Verletzte konnte sich selbst aus seinem Gurtzeug befreien und mit leichten Verletzungen wieder zum Startplatz aufsteigen. Dort informierten Augenzeugen die Bergrettung. Die Bergrettung Ebensee fuhr mit elf Mitgliedern zum Feuerkogel und versorgte die Wunden des Verletzten, ehe er mit der Seilbahn ins Tal gebracht wurde.

Bericht: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV