Vorne ist da, wo sich niemand auskennt: Frische Ideen für Praktiker – der Treffpunkt

Innovations-Code entschlüsseln und Geschäftsmodelle von morgen finden 14. September, 9 Uhr, JKU – Open Innovation Center.

Digitalisierung, Globalisierung, Klimawandel oder Gesundheitskrisen, wie die aktuelle Covid-19-Pandemie, mit deren Dynamiken, Umbrüchen in Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft stellen die Unternehmen vor immer neue Herausforderungen. Die Komplexität und die Unsicherheiten nehmen zu. Märkte wie Kunden ändern sich rasant. Diese Herausforderungen, Unsicherheiten oder Entwicklungen mit bekannten Denkweisen zu meistern, führt oft in eine Sackgasse. Daher ist es wichtig, abseits der gewohnten Pfade mutig, neugierig, offen und aktiv nach neuen Lösungen, Ansätzen oder Entwicklungen Ausschau zu halten. Frische Ideen, Spezialwissen, Technologien und Talente sind gefragter denn je.

Unternehmen oder auch deren Entwicklungsabteilungen können längst nicht mehr alles alleine leisten. Öffnung und Kooperationen – vor allem mit den Expertinnen und Experten der Wissenschaft – sind das Gebot der Stunde. „Open Innovation bedeutet, sich Know-how und Wissen von externen Wissenschaftern ins Unternehmen zu holen“, unterstreicht WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer die Bedeutung der Kooperationen und den Austausch mit der Wissenschaft für den Wirtschaftsstandort. „Wir haben etwa in den Bereichen Automatisierung, Robotik, Logistik, Energieerzeuung, Mobilität oder Nachhaltigkeit die geballte Forschungskompetenz vor Ort am Standort. Als Wirtschaftskammer sind wir am Open Innovation Center der Johannes Kepler Universität mit dem Team aus dem Innovationsbereich vertreten und bringen Betriebe, Top-Experten und Forscher der JKU sowie Talente zusammen.“ 

In Zusammenarbeit mit der JKU wurde im letzten Jahr eine neue kostenlose Serie „Open Innovation – Wissenstransfer zum Erfolg“ gestartet. Über 650 Unternehmen konnten sich bei den virtuellen Formaten kostenlos frische Ideen aus der Wissenschaft abholen, mit den Expertinnen und Experten intensiv diskutieren oder virtuell erste Kontakte knüpfen. Der persönliche Kontakt ist jedoch entscheidend – live ist live – so der Tenor. Deshalb bietet die WKO Oberösterreich in Kooperation mit der JKU am 14. September 2021 eine Top-Präsenzveranstaltung am JKU LIT Open Innovation Center an. 

Highlights für die Teilnehmer

  • Top-Key-Note-Speaker Markus Petzl mit frischen Ideen und dem Schlüssel zum Innovations-Code
  • Spannende Unternehmen, konkrete Beispiele und praktische Anwendungen
  • Praxisnahe Fachsessions zu Automatisierung, Robotik, Logistik und Nachhaltigkeit
  • persönliche Gespräche (buchbar) mit den JKU-Experten
  • Zugang zu Talenten, Kooperationspartnern und der Open Innovation Community
  • Infos über und Unterstützung bei Förderungen für Kooperationen und Digitalisierung

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV