Betrunkenen Lenker gestoppt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Am 7. August 2021 gegen 4:20 Uhr fuhr die Polizeistreife Neuhofen auf der L 1378 von Weichstetten Richtung Neuhofen. Auf Höhe des Straßenkilometers 3,8 kam ihnen inmitten der Landesstraße plötzlich ein Firmenbus entgegen, sodass die Streife stark abbremsen und nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu verhindern. Bei der Nachfahrt und Anhaltung konnten beim 29-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land Alkoholsymptome festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,76 Promille. In weiterer Folge stellte sich heraus, dass der Lenker einen gültigen sowie einen ungültigen Führerschein besaß. Die Weiterfahrt wurde untersagt, er wird mehrfach angezeigt.

Bezirk Freistadt

Lenker mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Die Polizei Pregarten hielt am 7. August 2021 gegen 3 Uhr im Gemeindegebiet von Unterweitersdorf routinemäßig einen Pkw-Lenker an, der mit slowakischen Kennzeichen unterwegs war. Unmittelbar nach der Anhaltung gab der 61-jährige Welser an, keinen Führerschein zu besitzen. Bei der weiteren Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass weder das Fahrzeug zum Verkehr zugelassen, somit auch nicht versichert ist und das Kennzeichen seit 2020 als gestohlen gemeldet ist. Der Welser gab an, das Kennzeichen von einem Unbekannten vor längerer Zeit geschenkt bekommen zu haben. Der Lenker wird mehrfach bei der Bezirkshauptmannschaft und der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Bei Diebestour ertappt

Bezirk Linz-Land

Ein Ladendetektiv in der Plus City in Pasching konnte am 6. August 2021 kurz vor 20 Uhr einen 19-jährigen rumänischen Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land dabei ertappen, wie er soeben das Geschäft mit Kleidungsstücken verlassen wollte, ohne diese zu bezahlen. 
Die herbeigerufenen Polizisten kontrollierten den Mann, wobei mehrere Kleidungsstücke in einer Einkaufstasche, am Körper sowie in dessen Fahrzeug und in einem Hotelzimmer gesichert werden konnten. Es stellte sich heraus, dass der Beschuldigte bereits zwischen dem 22. Juli und 29. Juli 2021 sowie am 5. und 6. August mehrere Klamotten im vierstelligen Bereich aus diesem Geschäft entwendete, indem er die Diebstahlsicherungen entfernte und sich, ohne die Waren zu bezahlen, aus dem Geschäft begab. Die Kleidungsstücke wurden sichergestellt – er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Schreckschusspistole bei Kontrolle sichergestellt

Bezirk Urfahr-Umgebung

Die Polizei kontrollierte am 6. August 2021 gegen 21:15 Uhr einen 25-jährigen Linzer auf einem freizugänglichen Firmengelände in Steyregg. Zuvor gab es einen Notruf von einem besorgten Bürger, der mehrere Schüsse von dieser Örtlichkeit ausgehend wahrgenommen hätte. 
Bei der Kontrolle konnte eine Schreckschusspistole vorgefunden werden. Die Ermittlungen ergaben, dass gegen den Linzer ein aufrechtes Waffenverbot besteht, weshalb die Schreckschusspistole sichergestellt wurde. Er rechtfertigte sich damit geglaubt zu haben, das Waffenverbot sei nicht mehr aufrecht. Er wird angezeigt.

Handy in Straßenbahn geraubt

Stadt Linz

Am 7. August 2021 gegen 15:40 Uhr kam ein 38-jähriger Linzer zur Polizeiinspektion Hauptbahnhof um eine Anzeige zu erstatten. Vor zwei Tagen ist ihm von einem Unbekannten in der Straßenbahn das Handy geraubt worden. Als er mit dieser von Traun Richtung Hauptbahnhof Linz unterwegs war, hatte er das Handy samt Schachtel eingesteckt, da er dies soeben für seine Tochter gekauft hatte. Er saß ganz hinten und machte für einen kurzen Moment die Augen zu. Plötzlich spürte er, wie jemand das Handy mit Gewalt aus seiner seitlichen Hosentasche zog. Er griff sofort danach, allerdings konnte der Täter, der eine weiße Jacke und einen Seitenscheitel trug, das Handy ergreifen und ließ es verschwinden. In der Zwischenzeit umzingelten ihn vier bis fünf afghanische Jugendliche im Alter zwischen 18 und 20 Jahren, wodurch er nicht hinterher konnte. Bei der nächsten Haltestelle stiegen die Täter aus und liefen davon.

Motorradunfall

Bezirk Rohrbach

Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach lenkte am 7. August 2021 kurz vor 14 Uhr sei Motorrad auf der Falkenstein Straße im Gemeindegebiet von Hofkirchen Richtung Oberkappel. Etwa bei Straßenkilometer 16,3 kam er am Beginn einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über die Straßenböschung in ein Getreidefeld, wo er zu Sturz kam. Dabei verletzte er sich unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das Klinikum Rohrbach eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV