WKOÖ: 20 Prozent Zuwachs bei Betriebsneugründungen im 1. Halbjahr

WKOÖ-Präsidentin Hummer: „Gründer erkennen ihre Chancen und setzen heuer trotz allem ihre Pläne um“

In Oberösterreich hat es im 1. Halbjahr bei den Betriebsneugründungen einen großen Sprung nach vorne gegeben. So wurden im Vergleich zum 1. Halbjahr 2020 um knapp ein Fünftel mehr gewerbliche Unternehmen gegründet und konkret haben 3286 Neugründerinnen und Neugründer  ihren Weg in die Selbständigkeit angetreten. Gegenüber dem Vorjahr (2726 Neugründungen) bedeutet dies einen Zuwachs von ca. 20,5 Prozent. Zu diesen Neugründungen kommen noch 312 Übernahmen, wobei die Betriebsnachfolgen oder -übernahmen im Vergleich zum Vorjahr (340) um ca. 8,2 Prozent zurückgegangen sind.

Gründungen in Oberösterreich im 1. Halbjahr 2021 nach Sparten

Gewerbe und Handwerk1250
Handel1211
Information und Consulting562
Transport und Verkehr141
Tourismus und Freizeitwirtschaft116
Industrie6
Summe3286

 „Die aktuelle Entwicklung stimmt zuversichtlich und veranschaulicht, dass trotz vermeintlich widriger Rahmenbedingungen viele ihren Wunsch nach Selbständigkeit und Eigenverantwortung verwirklichen. Sogar in der stark betroffenen Branche ‚Tourismus und Freizeitwirtschaft‘ gab es 116 Neugründungen, woraus ersichtlich ist, dass gute Unternehmerinnen und Unternehmer in jeder Situation ihre möglichen Chancen erkennen und auch nutzen“, kommentiert WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer die für unser Bundesland äußerst erfreulichen Gründerzahlen.

Erweitertes Leistungsangebot des WKOÖ-Gründerservice
Das Gründerservice der Wirtschaftskammer Oberösterreich reagiert auf dieses aktive Gründungsgeschehen mit einem erweiterten Leistungsangebot. So sind Beratungen und auch die beliebten Gründerworkshops wieder persönlich möglich. Digitale Leistungen, die teilweise im Lockdown entwickelt wurden und sich bewährt haben, bleiben aber weiterhin im Angebot. Damit stellt das Gründerservice sicher, mit seinen Leistungen immer ganz nah am Kunden zu sein. Beratungen können per Videochat durchgeführt werden und die Workshops werden mindestens einmal im Monat auch digital abgehalten. Ebenfalls neu ist der Gründerguide. Dieser bereitet die Informationen spezifisch für das jeweilige Gründungsvorhaben auf, vermittelt die notwendigen Inhalte und blendet nicht relevante Aspekte aus. Der Gründerguide ist, wie alle anderen Leistungen, kostenlos auf www.gruenderservice.at zu finden. „In den nächsten Monaten werden wir in Kooperation mit der Jungen Wirtschaft auch unser Angebot an Veranstaltungen wieder neu starten. Damit wollen wir auch dem Bedürfnis nach persönlichem Austausch und Netzwerken Rechnung tragen“, erläutert Peter Polgar, Leiter des Gründerservice der WKOÖ.  

BraunauEferding
FreistadtGmunden
GrieskirchenKirchdorf
Linz-LandLinz-Stadt
PergRied
RohrbachSchärding
Steyr-LandSteyr-Stadt
Urfahr-UmgebungVöcklabruck
Wels-LandWels-Stadt

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV