LC Ebensee: Frauen-Power am Langbathsee

Bei der 16. Auflage des Langbathsee-Fun-Triathlons des LC Ebensee gaben heuer die Frauen den Takt vor. Erstmals war die Damen- und Herrenstrecke ident: Bei der Laufstrecke galt es, bloß den Vorderen Langbathsee zu umrunden. Damit war ein direkter Vergleich zwischen den Geschlechtern möglich, der deutlich zugunsten der Frauen ausfiel. Mit drei unter den ersten fünf Platzierten setzten sie ein Ausrufezeichen, das das restliche Männerfeld staunen ließ.

Nur Günther Neuhuber konnte die Triathlon-Amazonen in Schach halten und so die Ehre der Männer einigermaßen hochhalten. In 39:27 verwies er Christina Herbst (41:20) auf den 2. Rang, die damit ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte. Klaus Schwaiger, wie immer mit Waffenrad unterwegs, rettete 6 Sekunden auf eine löwenstarke Martina Hahn (44:44) ins Ziel. Knap dahinter komplettierte Sonja Aigner die Phalanx der „Iron Ladies“ auf Rang 5 (45:20). LC Obmann Wolfgang Derfler zollte den tollen Leistungen der Damen Respekt und verriet: „Ich beginne bereits morgen mit dem Training für den nächsten Fun-Triathlon!“

© LC Ebensee

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV