Alkolenker kam mit Pkw auf Bahngleis zum Stillstand. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Alkolenker kam mit Pkw auf Bahngleis zum Stillstand

Bezirk Linz-Land

Polizisten aus Neuhofen an der Krems wollten am 31. Juli 2021 um 4:10 Uhr in Neuhofen an der Krems einen 20-jährigen Pkw-Lenker zu einer Fahrzeug- und Lenkerkontrollen anhalten. Plötzlich gab dieser Gas und flüchtete in Richtung Piberbach. Er ignorierte mehrere Anhalteversuche und kam kurz vor dem Bahnübergang in der Piberbacher Austraße in einer leichten Linkskurve mit hoher Geschwindigkeit von der Straße ab. Der Lenker fuhr über ein Strohfeld und eine Böschung und kam auf den Bahngleisen der Pyhrnbahn zum Stillstand. Er konnte weder nach vorne noch zurück fahren.
Die Polizisten veranlassten sofort die Sperre der Bahnstecke, für die Bergung des Fahrzeuges musste der Strom abgeschaltet werden. Ein beim 20-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,82 Promille Alkoholgehalt. Er wird angezeigt.

Bezirk Vöcklabruck

Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 30. Juli 2021 um 18:40 Uhr mit seinem Motorrad auf der B135 im Gemeindegebiet von Rüstorf aus Richtung Schwanenstadt kommend in Richtung Windern/Traunfall. Zur selben Zeit lenkten zwei Kraftfahrer ihre Sattelfahrzeuge hintereinander und noch vor dem Motorradlenker in die gleiche Richtung. Kurz nach dem Ortsgebiet von Pfaffenberg überholte der Motorradlenker vorerst das erste Sattelfahrzeug und reihte sich dann kurz zwischen den beiden Schwerfahrzeugen wieder ein. Als er dann in der Folge auf die Gegenfahrbahn ausscherte, um auch das zweite Schwerfahrzeug, gelenkt vom einem 55-Jährigen aus Deutschland, zu überholen, stieß er mit dem entgegenkommenden Pkw eines 44-jährigen Ungarn zusammen.
Der 26-Jährige wurde durch den Zusammenstoß nach vorne geschleudert und kam auf der Fahrbahn der B135 zu liegen. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Klinikum Wels eingeliefert. Das Motorrad schleuderte gegen die linke Seite des Sattelanhängers und wurde von diesem noch ca. 150 Meter weit mitgeschleift.

Alkolenker kam von der Fahrbahn ab

Bezirk Freistadt

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 3. Juli 2021 um 1 Uhr mit seinem Pkw auf dem Güterweg Guttenbrunn von der B38 kommen in Richtung Hirschbach. Dabei kam er in der Ortschaft Guttenbrunn links von der Fahrbahn ab und entlang der Straßenböschung zum Stillstand. 
Der Mann erlitt beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Klinikum Freistadt eingeliefert. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,9 Promille Alkoholgehalt.

Radfahrer kollidierte mit abbiegendem Pkw.

Bezirk Freistadt

Am 30. Juli 2021 gegen 15:50 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Grünbach zur Kollision zwischen einem Pkw-Lenker und einem Radfahrer. Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war dabei mit seinem Pkw auf einem Güterweg von Helbetschlag Richtung Grünbach unterwegs und wollte bei einer Kreuzung nach links abbiegen. Ein 28-Jähriger und ein 20-Jähriger, beide aus dem Bezirk Freistadt, waren gemeinsam mit ihren Fahrrädern in die Gegenrichtung unterwegs und wollten besagte Kreuzung gerade aus passieren. Letzterer kollidierte dabei mit dem Autofahrer, schlug auf der Motorhaube auf und blieb anschließend auf der Fahrbahn liegen. Durch Anrainer, welche Zeugen des Unfalls wurden, wurden sofort die Rettungskräfte verständigt und Erste Hilfe geleistet. Der Radfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Lkh Freistadt eingeliefert.

Bezirk Grieskirchen

Auf Zeltfest Nase gebrochen – Zeugenaufruf

Am 8. Juli 2021 gegen 1 Uhr wurde im Barbereich eines Zeltfestes in Steegen einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen von einem bislang unbekannten Täter durch einen Kopfstoß die Nase gebrochen. Das Opfer musste ob seiner Verletzungen operiert werden. Sämtliche Ermittlungen zur Identität des Täters verliefen bis dato ohne Erfolg. Die Polizeiinspektion Peuerbach bittet daher Zeugen um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133 4236. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Mann, etwa 30 Jahre alt, 175 cm groß, schlanke Statur, kurze braune Haare und Dreitagebart. Er trug ein grünes Poloshirt und eine Jeanshose.

Schwerer Sturz mit Motorrad

Bezirk Freistadt

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 29.Juli 2021 um 12:30 Uhr mit einem Motorrad in St. Leonhard bei Freistadt auf der Gutauer Straße. In einer scharfen Rechtskurve kam er ohne Fremdverschulden nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitschiene. Zwei zufällig vorbeikommende Fahrzeuglenker leisteten bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes Unterweißenbach Erste Hilfe. Zusätzlich wurde noch der Gemeindearzt von St. Leonhard/Fr. sowie der Rettungshubschrauber Christophorus 10 verständigt.
Der schwer verletzte Motorradlenker wurde mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Linz geflogen.
Die Straßenreinigung, das Binden von ausgetretener Flüssigkeit sowie das Anbringen von Ölspurtafeln wurde von der Straßenmeisterei Unterweißenbach durchgeführt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV