Wolfgangseeregion: Hölle am See startet nächste Woche!

5. bis 22. August 2021

Mit sechs Vorstellungen, Eigenproduktionen und Gastspielen an verschiedenen Orten, einer Ausstellung und einem musikalischen Begleitprogramm wird dieser zum Großteil vergessenen österreichischen Kulturjuwelen in einem Setting gedacht, welches die Verbindung aus Altem und Neuem erlaubt. Zeitgenössische Interpretationen und die Bezüge und Erzählstränge zur Gegenwart sind ein wesentliches Merkmal dieses Festivals.

Die historische Sommerfrische im Salzkammergut ist wohlbekannt, war immer beliebt und geht über Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte nahtlos in die heutige Sommerfrische im Salzkammergut über. Die Kontinuität der Gastgeber ist seit Jahrhunderten gegeben, die der Gäste und zum Wohlbefinden dieser maßgeblich beitragenden Künstler wurde 1938 jäh unterbrochen.

Sommerfrische war auch immer mit einem kulturellen Zusammentreffen und Kulturschaffen aus unterschiedlichsten Sparten verbunden. Gustav Mahler, Johannes Brahms, Fritz Grünbaum, Oskar Straus, Franz Lehar, haben hier, abseits des großstädtischen Trubels ihre Sommer verbracht und weltbekannte Werke geschrieben und aufgeführt. Die Unterhaltungsbühnen aus Wien hatten über Jahre erfolgreiche Gastspiele in Bad Ischl.

Mitwirkende

Zum Ensemble der „Hölle“ zählen:

Christoph Wagner-Trenkwitz, Conferencier, Chefdramaturg der Volksoper Wien und Autor

Elena Schreiber, Diseuse und Sopranistin.

Stefan Fleischhacker, Sänger und Direktor des ”Letzten Erfreulichen Operntheaters“ in Wien

Martin Thoma, Spezialist trauriger Seemannslieder

Georg Wacks, Conferencier, Regisseur und Sänger an der Volksoper Wien

Marie-Theres Arnbom, Kuratorin, Dramaturgin und Autorin

Zusätzlich freuen wir uns, als Gäste zu begrüßen:

Paul Gulda, Klavier

Laszlo Gyüker, Klavier

Martin Kelner, Gitarre

Roman Martin, Gesang

Agnes Palmisano, Gesang

Programm

5. August      Sommererwachen

                        Texte von Frank Wedekind

                        Martin Thoma, Martin Kelner

                        Stallungen der Kaiservilla, Bad Ischl

10. August    Grünbaum am Steg

            Christoph Wagner-Trenkwitz, Tanzgeiger

Steg Abtenauerhaus, St. Gilgen

16. August    Gustav auf Sommerfrische

                        Werke rund um Gustav Mahler

                        Agnes Palmisano, Paul Gulda, Marie-Theres Arnbom

                        Mozarthaus, St. Gilgen

18. August    Pfeif auf Wien II (Ein Fortsetzungsroman)

            Kabarettisten auf Sommerfrische

Stefan Fleischhacker, Elena Schreiber, Robert Kolar, Andreas Brencic

                        Mozarthaus, St. Gilgen

22. August    Die Tangokönigin

                        Franz Lehárs Librettisten

                        Elena Schreiber, Roman Martin, Laszlo Gyüker, Marie-Theres Arnbom

                        Mozarthaus St. Gilgen

Bilder:©Prammer, Bardel, Martin, Prammer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV