Gosau/Donnerkogel: Klettersteiggeher verstorben


Bezirk Gmunden

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen beabsichtigte am 29. Juli 2021 den Intersport Klettersteig, Schwierigkeit C/D (schwierig), in Gosau auf den Großen Donnerkogel 2054m zu begehen. 
Am Vormittag fuhr der Mann, der an diesem Tag alleine unterwegs war, mit der Donnerkogel-Seilbahn auf die Zwieselalm und wanderte zum Einstieg des Klettersteigs. 
Laut bestätigten Zeugenaussagen erfuhr der 51-Jährige im Bereich der Enzianwand, nach ca. 15-20 Minuten Klettersteig-Gehzeit, akute Brustschmerzen und sackte im Klettersteigseil gesichert zusammen. 
Zwei österreichische Klettersteiggeher, die sich zu diesem Zeitpunkt unmittelbar vor dem am Boden liegenden Hilflosen befanden, kümmerten sich sofort, setzten einen Notruf via Mobiltelefon ab und begannen mit den Reanimationsmaßnahmen. Zufällig war einer der beiden Zeugen, die sofort Erste Hilfe leisteten, ausgebildete Krankenpflegekraft, wobei jedoch die Widerbelebungsmaßnahmen ohne Erfolg blieben und der Mann im Klettersteig verstarb. 
Der Notarzt des Hubschraubers Martin 1 stellte gegen 11 Uhr den Tod direkt an der Einsatzstelle fest und die Bergung wurde von der Flugpolizei Linz übernommen und durchgeführt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV