Mobil ans Ziel gewinnt den Energy Globe

„Persönliche Mobilität ist ein Grundbedürfnis der Menschen in unserem Land und basiert auf dem Wunsch, selbst zu entscheiden, wann, wie und wohin wir uns bewegen. Mobilität ist somit eine elementare Form der Freiheit, die es mit dem Schaffen neuer Angebote, mit Kommunikation und Information zu bewahren und auszubauen gilt“, lautet das persönliche Credo von Infrastruktur-Landesrat Mag. Günther Steinkellner.

Trotz Pandemiegeschehen ist die Welt, wie wir sie kennen, in Bewegung. Das individuelle Mobilitätsaufkommen erlebt seit Jahrzehnten eine kontinuierliche Steigerung. Die Menschen in unserem Land aber auch die Wirtschaft werden immer vernetzter und somit auch mobiler. In Kombination dazu stehen ebenfalls die Bedürfnisse nach Sicherheit, Gesundheit, intakter Umwelt und Lebensqualität im gesellschaftlichen Fokus. Besonders in den wirtschaftlichen Zentren und Ballungsräumen ist diese Entwicklung spürbar, da Staubildungen und damit Reisezeitverzögerungen zunehmend den Weg in die Arbeit, in die Schule, bei Erledigungen und Besorgungen bestimmen. Der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur ist aber speziell in den dicht besiedelten Ballungsräumen nicht weiter möglich.

Für das Infrastrukturressort des Landes Oberösterreich lautet vor diesem Hintergrund die entscheidende Fragestellung: Wie kann die Mobilität der Menschen auch künftig sichergestellt werden und steigende gesellschaftliche Bedürfnisse nach Sicherheit, Gesundheit, intakter Umwelt und heimischer Lebensqualität optimal in Mobilitätsplanungen einfließen? Die Antworten auf diese Fragen gibt Mobil ans Ziel.

Die Mobilitätsinitiative kommuniziert und informiert die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher über verschiedene Mobilitätsoptionen und Mobilitätsmöglichkeiten, die zur Verfügung stehen. Darüber hinaus werden neue Projekte und Services erarbeitet, um Mobilitätsoptionen zu fördern und Mobilitätsangebote auszuweiten. So soll der öffentliche Verkehr ausgebaut, Lücken im Straßennetz geschlossen, eine bessere Auslastung von PKW´s im Sinne von Fahrgemeinschaften forciert werden und Attraktivierungen erfolgen, um kurze Strecken mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem E-Scooter zurückzulegen. Dafür muss die Infrastruktur stetig verbessert werden. All das trägt zu einer umweltschonenden, flexiblen und effizienten Mobilität in Oberösterreich bei. Mit der Mobilitätsinitiative MOBIL ANS ZIEL setzt das Land OÖ ein klares Zeichen, damit Oberösterreich auch zukünftig für uns alle und auch die Generationen danach als Lebensraum, sowie Arbeits- und Wirtschaftsstandort noch attraktiver wird.

„Die Mobilitätsinitiative des Landes OÖ ist ein tolles Werkzeug, welches über die Mobilitätsangebote und Mobilitätsvorhaben umfänglich informiert. Dadurch werden die Menschen auch bei der persönlichen Mobilitätswahl unterstützt, beraten und es werden günstige Alternativen aufzeigt. Mobil ans Ziel ist somit das optimale Hilfsmittel, um schnell, umweltfreundlich und mobil ans Ziel zu gelangen. Ich freue mich, dass dies mit dem Gewinn des Energy Globes unterstrichen wurde“, so Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner abschließend.

Bildquelle: Energy Globe

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV