Ehrung für Obertrauns Bürgermeister Egon Höll im Linzer Landhaus

Von Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen wurden vor kurzem an verdiente Persönlichkeiten in Oberösterreich per Dekret Ehrenzeichen der Republik verliehen.

Obertrauns Bürgermeister Egon Höll wurde vor kurzem für seine Verdienste um seine Gemeinde sowie für die gesamte Region eine hohe Auszeichnung zuteil. Durchgeführt wurde die Verleihung im Auftrag des Bundespräsidenten durch Oberösterreichs Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer im Linzer Landhaus. Der Landeshauptmann erwähnte dabei ua. die verschiedenen Projekte, die in den letzten Jahren und während der Amtszeit von Bürgermeister Egon Höll umgesetzt werden konnten.

Landeshauptmann Stelzer: Eine Vielzahl an „lebenswichtiger Projekten“!

Von LH. Stelzer wurden ua. die Neuerrichtung der Dachstein-Krippenstein-Seilbahn, das Hochwasserschutzprojekt, die komplette Neugestaltung des Strandbades oder die Unterstützung der Vereine angeführt. An dieser Stelle nahm Stelzer ganz gezielt Bezug auf das Einsatzzentrum für die Feuerwehr und die Bergrettung. Ohne den großen und persönlichen Einsatz in dieser Angelegenheit von Bürgermeister Höll würde es dieses Gebäude nicht geben. O-Ton des Landeshauptmannes: „Egon Höll hat sich oft wortstark aus dem hintersten Salzkammergut für dieses Projekt eingesetzt und bemerkbar gemacht!“ Vor allem nach den Kriterien der Gemeindefinanzierung NEU wäre es aus heutiger Sicht von der Gemeinde nicht mehr finanzierbar.

Bürgermeister Egon Höll ist seit 2003 Bürgermeister der südlichsten Gemeinde Oberösterreichs und wird auch im Herbst wieder zur Wahl antreten.

An der Feier in Linz nahmen neben Gemeindereferentin LR. Birgit Gerstorfer (SPÖ) auch Obertrauns Vizebürgermeister Bernhard Moser sowie Amtsleiterin Monika Schilcher teil.

Foto: Land Oberösterreich/Max Mayrhofer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV