Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 29. Juli 2021). 91 Neuinfektionen in OÖ

Neuinfektionen:

  • Seit gestern gab es 91 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktiv nachweisbar: 621 mit Stand 14:30 Uhr).
  • Im Zusammenhang mit dem Festival „Austria goes Zrce“ in Kroatien sind 67 Reise-Rückkehrerinnen und -rückkehrer (Stand 14:30 Uhr) positiv auf Covid-19 getestet worden. Das Kontaktpersonenmanagement bzw. die Erhebungen laufen. Von gestern auf heute wurden 47 neue Fälle gemeldet.
  • Bei der Fallhäufung in Verbindung mit der X-Jam Maturareise sind bisher insgesamt 14 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden.

Durchgeführte Corona-Tests in OÖ am 28. Juli 2021:

  • PCR-Tests: 803
  • Antigen-Testungen: 60.084, unter anderem
    • 10.654 Antigen-Testungen in den öffentlichen Teststationen des Landes inkl. Selbsttests unter Aufsicht in den Gemeinden
    • 44.436 Selbsttests zu Hause mit QR-Code
    • 4.844 Antigen-Testungen der AGES (kumuliert gemeldet für die KW 29)

Damit wurden insgesamt 60.887 Corona-Tests in Oberösterreich durchgeführt (PCR + Antigen).

Virusmutation:

In Oberösterreich sind derzeit insgesamt 731 Fälle im Zusammenhang mit der Delta-Variante bekannt. In der Kalenderwoche 29 waren 92,8 Prozent der Neuinfektionen Delta-Fälle.

Alten- und Pflegeheime:

Aktuell sind in drei oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen vier Mitarbeiter/in positiv auf Covid-19 getestet. (Stand: 27. Juli 2021).

Oö. Krankenhäuser:

In Oberösterreich werden im Moment aufgrund des gegenwärtigen Trends und der AGES Prognoseberechnung innerhalb der Stufe 2 – 52 Intensivbetten für Covid-19-Patient/innen und 175 ICU Betten für andere Krankheitsbilder betrieben. Zudem stehen auf den Normalstationen 100 Betten für Covid-19-Patient/-innen zur Verfügung.

Keine aktuellen Todesfallmeldungen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV