Wolf in Helfenberg

Am Samstag den 24. Juli 2021 wurde der Kadaver eines vermeintlichen Wolfes in einem Waldgrundstück im Gemeindegebiet von Helfenberg von Spaziergängern gefunden. Der Vorfall wurde von einem Jagdaufsichtsorgan der Polizeiinspektion Helfenberg gemeldet. Der Wolfsbeauftragte des Landes OÖ wurde in weiterer Folge vom Journaldienst der Bezirks-hauptmannschaft Rohrbach verständigt. Dieser nahm erste DNA-Proben vom Tier und veranlasste die weiteren Untersuchungen am Forschungsinstitut für Wildtierkunde (Fiwi) der veterinärmedizinischen Universität Wien. Der Kadaver wird am Montag nach Wien geschickt – dort soll abgeklärt werden, ob es sich um einen Wolf handelt und die genaue Todesursache ermittelt werden. Da im Grenzgebiet zwischen Österreich und Tschechien in der jüngeren Vergangenheit immer wieder Wölfe gesichtet wurden, erscheint es nicht unwahrscheinlich, dass es sich auch aktuell um einen Wolf handelt.

Logo: Land OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV